Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© olivier26 dreamstime.com Leiterplatten | 06 November 2018

ROHM Semiconductor ernennt neuen Country-Manager für Südwest-Europa

Pierre Cotte ist von ROHM Semiconductor zum neuen Country-Manager für die Region Südwest-Europa inklusive Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal und Nord-Afrika ernannt worden. Das schreibt das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung.
Pierre Cotte bringt mehr als 20 Jahre internationale Erfahrung in High-Tech-Unternehmen und Start-Ups mit, wo er unterschiedliche Führungspositionen im Business-Development und Marketing innehatte. In seiner neuen Funktion wird er von Paris aus die Bereiche Automotive, Industrial und Distribution weiter stärken. „Mit Pierre Cotte stößt ein leidenschaftlicher, kreativer und ergebnisorientierter Mitarbeiter mit großen Marketingstrategie- und Management-Kenntnissen zum Unternehmen“, so Christian André, President ROHM Semiconductor Europe.

Pierre Cotte begann seine Laufbahn 1994 als Software-Ingenieur bei Unternehmen wie Bourbaky und Covidien. Es folgten unter anderem Positionen als Field-Application Engineer bei NEC Electronics, Technical Marketing Manager bei STMicrocelectronics und Sales Manager South West Europe bei Freescale Semiconductor. Zuletzt war er als Senior Vice President Sales und Business Development bei MicroEJ tätig. Pierre Cotte hat ein einen Masterabschluss in Elektronik und Embedded Software der Engineering School, Polytech Grenoble, Frankreich, sowie einen Post-Master im Bereich Biologische & Medizinische Systeme der University of Science J. Fourier, Grenoble.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2