Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© rawpixelimages dreamstime.com Elektronikproduktion | 29 Oktober 2018

Advantech übernimmt große Teile von OMRON Nohgata

Advantech hat in seiner Vorstandssitzung angekündigt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung über den Erwerb von 80 Prozent der Anteile an OMRON Nohgata geschlossen hat. OMRON Nohgata ist eine Tochtergesellschaft der OMRON Corporation.
Advantech und ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft Advantech Japan (AJP) werden künftig 50 Prozent beziehungsweise 30 Prozent der Anteile halten. OMRON Nohgata wird vom derzeitigen Managementteam geleitet und wird die Embedded IoT Business Group von Advantech bei der Entwicklung neuer Produkte und der Integration von Vertriebsressourcen unterstützen.

Mit dieser Übernahme werde Advantech seinen Marktanteil im Bereich Embedded Systems in Japan effektiv ausbauen, ebenso die Kapazitäten für lokalisierte Produktionsdienstleistungen. Auch Advantech plant eine weitere Zusammenarbeit mit der OMRON Corporation auf der IoT-Plattform.

Das 1966 gegründete Unternehmen OMRON Nohgata konzentriert sich auf maßgeschneiderte Embedded Design-In-Dienstleistungen für High-Mixe und kleine Volumina im japanischen Fukuoka. OMRON Nohgata wird nach der Transaktion in "Advantech Nohgata" umbenannt.

Der Präsident der Embedded IoT Group, Miller Chang, erklärte, dass Japan der strategische Markt für IoT-Geschäftsmöglichkeiten von Advantech sei. „Wir sind der Ansicht, dass es große Chancen sowohl in der Industrie als auch im IoT-Markt gibt". Die aktuellen Kerngeschäfte von OMRON Nohgata sind die Design & Manufacturing Services im Gesundheitswesen, in der Roboterindustrie und im Maschinenbau.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.14 11:24 V11.8.1-2