Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dr911 dreamstime.com Analysen | 29 Oktober 2018

Flex und Nike stellen ihre Schuhproduktion im mexikanischen Guadalajara ein

Flex und Nike werden die Schuhproduktion in Guadalajara bis Ende des Jahres einstellen. Das haben die Unternehmen jetzt bekannt gegeben.
„Wir haben intensiv mit NIKE zusammengearbeitet, um unseren Schuhhandel in Mexiko technisch und kommerziell erfolgreich zu gestalten", sagt sagt Christopher E. Collier, CFO bei Flex Ltd. In den vergangenen Wochen sei jedoch deutlich geworden, dass man mit NIKE keine kommerzielle und tragfĂ€hige Lösung erreichen könne. Deshalb habe man sich gemeinsam darauf geeinigt, die NIKE-Schuhproduktion in Guadalajara zum 31. Dezember 2018 einzustellen. „Wir sind bestrebt, viele unserer betroffenen Mitarbeiter zu halten und unsere Anlage neu zu nutzen", so Collier weiter.

Mit dem Schritt sind Ausstiegskosten in Höhe von 30 Millionen US-Dollar (26,3 Millionen Euro) ausgewiesen, die in erster Linie im Zusammenhang mit der geschĂ€tzten Wertminderung des Anlagevermögens standen. Es könnten aber noch weitere Kosten anfallen. „Da wir nicht zu einer kommerziellen Vereinbarung kommen konnten damit unsere AktionĂ€re eine nachhaltige Rendite erzielen können, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen", so Collier abschließend.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-1