Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kongsberg Elektronikproduktion | 26 Oktober 2018

Kongsberg Automotive eröffnet neues Werk in Polen

Der norwegische Automobilzulieferer Kongsberg Automotive hat offiziell sein neues Werk in der Wirtschaftszone Brzeska in der polnischen Provinz Kujawien-Pommern eröffnet. Die Mitarbeiter sind dort nun auf einer Fläche von über 17.000 Quadratmetern tätig.
Das Unternehmen ist seit der Eröffnung des ersten Werks im Jahr 2000 in Pruszków im Land tätig. Sechzehn Jahre später kam der Standort in Koluszki dazu. Jetzt geht Kongsberg Automotive mit seinem dritten Werk an den Start.

Die Entscheidung, mit einer weiteren Fabrik zu expandieren, wurde von dem norwegischen Unternehmen bereits im Mai 2017 getroffen. Der geschätzte Wert der Investition beträgt 35 Millionen Euro. Am neuen Standort wird das Unternehmen Heizmatten für Autositze sowie Luft- und Kraftstoffleitungen herstellen, berichtet die polnische Investitions- und Handelsagentur.

Das Unternehmen soll bereits 800 Mitarbeiter für das neue Werk angestellt haben. Nach der Inbetriebnahme aller Produktionslinien soll die Mitarbeiterzahl auf 1.000 steigen, heißt es in dem Bericht weiter.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-1