Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mynaric (nur zu Illustrationszwecken) Produkte | 26 Oktober 2018

Mynaric unterzeichnet Absichtserklärung für Satellitenkonstellation

Mynaric, Hersteller von Laserkommunikationstechnologien zum Aufbau von dynamischen Kommunikationsnetzwerken in der Luft und im Weltall, hat eine Absichtserklärung mit einem Konstellationsanbieter unterzeichnet. Das aus Gründen der Vertraulichkeit nicht genannte Unternehmen arbeite am Aufbau einer Satellitenkonstellation im niedrigen Erdorbit (LEO).
Informationen, die momentan veröffentlicht werden können, beträfen den ersten Launch mehrerer Satelliten für Ende 2019, schreibt Mynaric in einer Pressemitteilung. Die Satelliten würden mit Laserkommunikations-Produkten von Mynaric ausgestattet werden. Die Satelliten sind Teil einer Demo-Mission, bevor dann die eigentliche volle Konstellation, bestehend aus mehreren hundert Satelliten, installiert wird. Die geplante Gesamtkonstellation erfordere voraussichtlich über 1.000 Laserterminals. Mynaric und der Satellitenhersteller führen bereits einen intensiven Austausch zu technischen Details.

Die Ankündigung positioniere Mynaric als einen der führenden Lieferanten für den aufstrebenden Markt der Satellitenkonstellationen im niedrigen Erdorbit, so Dr. Markus Knapek, Gründer und Vorstandsmitglied von Mynaric. „Der Umstand, dass uns ein Satellitenkonstellationsbetreiber die Bereitstellung einer Schlüsselkomponente für seine Konstellation anvertraut, bestätigt unsere Geschäftsstrategie, neben dem Luft- und Bodensegment auch den LEO-Markt im Space-Bereich zu bedienen“, so Knapek weiter. Man sei auf gutem Weg, der führende Anbieter von Laser-Kommunikation für die gesamte Luft- und Raumfahrtindustrie zu werden.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.11 12:47 V11.8.0-2