Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Nidec Elektronikproduktion | 18 Oktober 2018

Yamaha installiert Total Line-Lösung bei Nidec in Großbritannien

Die Yamaha Motor Europe IM Division gibt einen Großauftrag für eine komplette SMT-Montagelinie von Control Techniques (Nidec Group) bekannt.
Dieser Auftrag beinhaltet u. A. den ersten Kauf von Yamahas neuem Bauteillager-Turm YST15 in Großbritannien. Die Investition werde die Effizienz, Fähigkeit und Montagekapazität des in Newtown (Großbritannien) ansässigen Herstellers moderner Motorsteuerungen und Leistungsumrichter-Technologien erhöhen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Hochgeschwindigkeits-SMT-Linie umfasst Yamahas neuesten YSP-Drucker, vier YSM20-Bestücker sowie YSi-V als leistungsstarkes 2D- und 3D-Inspektionssystem mit branchenführender Leistung. Der YST15 Bauteilturm stellt bis zu 1500 Rollen bereit und kann max. 27 Rollen im Batchauftrag ein- oder auslagern. Die Steuerung erfolgt über Yamahas Factory Tools-Software der SMT-Linie.

Herr Ichiro Arimoto, General Manager von Yamaha Motor Europe N.V., IM Business, fügte hinzu: "Ich freue mich, dass Control Techniques eine Yamaha Total Line-Lösung gewählt hat, um das Unternehmen für die Zukunft zu stärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserem geschätzten Kunden, der als einer der ersten das intelligente Bauteillager YST15 sowie unsere hochmoderne, optische 3D-Inspektionstechnologie integriert hat, um das volle Leistungspotenzial der Total Line Solution zu realisieren".
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2