Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rohde&Schwarz Elektronikproduktion | 09 Oktober 2018

Rohde & Schwarz und Spirent kooperieren bei TC8 Automotive Ethernet-Tests

Rohde & Schwarz und Spirent arbeiten k√ľnftig f√ľr die Bereitstellung einer voll integrierten Testl√∂sung (Sie deckt sowohl die Bit√ľbertragungsschicht als auch die Protokollschicht gem√§√ü der Automotive Ethernet TC8 ECU Testspezifikation vollst√§ndig ab.) zusammen.
Mit der neuen Partnerschaft b√ľndeln beide Unternehmen ihre Kompetenz und Erfahrung, so dass "Kunden bei 100BASE-T1- und 1000BASE-T1-Konformit√§tstests und -Fehlersuche profitieren", hei√üt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Die OPEN Alliance SIG hat unter der Bezeichnung ‚ÄěOPEN Alliance Automotive Ethernet ECU Test Specification ‚Äď TC8 ECU and Network Test“ einen umfassenden Testplan eingef√ľhrt, um die korrekte Umsetzung diverser Standards und Protokolle in Automotive Ethernet ECUs zu verifizieren. OEMs fordern eine vollst√§ndige Abdeckung der TC8 ECU Testspezifikation, um die Interoperabilit√§t von Ger√§ten zu gew√§hrleisten, die √ľber Automotive Ethernet kommunizieren. TC8 definiert Testverfahren und unterst√ľtzt die Einrichtung von Testh√§usern und Pr√ľfstellen, die diese ECU-Tests durchf√ľhren k√∂nnen.

Mit dem Aufkommen neuer Systeme und Protokolle in modernen, Ethernet-basierten Fahrzeug-Bordnetzen (In-Vehicle Networks, IVN) werden Test- und Validierungsingenieure im Automotive-Bereich mit neuen und komplexeren Testlösungen konfrontiert als bei herkömmlichen CAN- oder LIN-basierten Netzen.

Dr. Nik Dimitrakopoulos, Automotive Ethernet & Infotainment im Marktsegment Automotive bei Rohde & Schwarz, sagt: ‚ÄěAutomotive Ethernet wird sich in der Fahrzeug-Bordelektronik durchsetzen. Heute haben wir 100/1000BASE-T1, morgen wird Multi-Gigabit Ethernet zur Verf√ľgung stehen. Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Spirent bekannt geben zu k√∂nnen. Gemeinsam wollen wir Kunden eine einzigartige, vollst√§ndige L√∂sung zur Verf√ľgung stellen, die sowohl die Bit√ľbertragungsschicht als auch die Protokollschicht abdeckt.”

Thomas Schulze, Leiter Marketing und Gesch√§ftsentwicklung der Gesch√§ftseinheit Automotive bei Spirent, erkl√§rt: ‚ÄěDiese Partnerschaft wird f√ľr Automotive-Ethernet-basierte Ger√§te und Netze eine wichtige Rolle spielen. Spirent und Rohde & Schwarz k√∂nnen als erste Unternehmen eine voll integrierte L√∂sung zur kompletten Abdeckung der TC8 ECU Testspezifikation anbieten. Wir stehen voll und ganz hinter dieser Zusammenarbeit und wollen mit unserer gemeinsamen Expertise modernste Testl√∂sungen zur Verf√ľgung stellen, um den Weg hin zum autonomen Fahren zu ebnen.“
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-1