Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© SCHMID Group Leiterplatten | 02 Oktober 2018

Schmid und Avago gründen JV im Bereich Vakuumtechnologie

Mit Wirkung zum 1. Oktober arbeiten die Schmid Group und Avago Co., Ltd. in einem neu gegründeten Joint Venture zusammen. Damit werden die beiden Unternehmen dem steigenden Bedarf an Vakuumprozesslösungen in der Elektronikindustrie gerecht.
Ziel des Joint Ventures Schmid Avago Korea Co., Ltd. sei der Ausbau der Vakuumtechnologie in der Herstellung von High-End-Leiterplatten, heißt es in einer Pressemitteilung.

"Die Partnerschaft mit einem weltweit führenden Anbieter von Vakuumsystemen wird es uns ermöglichen, unseren Kunden in der modernen Elektronikfertigung innovative Produktionstechnologien anzubieten. In den kommenden Monaten werden wir Plasmabehandlungs- und Kupfersputteranlagen mit hoher Kapazität vorstellen. Diese Systeme werden die Herausforderungen, denen unsere Kunden bei der Verarbeitung von fortschrittlichem Basismaterial gegenüberstehen, lösen. Die neu entwickelten Prozesse haben eine verbesserte Cost of Ownership (CoO) und einen sehr kurzen Return on Investment (RoI) für den Anwender. AVACO ist ein hervorragender Partner mit breitem Engineering- und Fertigungs-Know-how auf dem Gebiet der Vakuumtechnik. Deren Expertise wird dazu beitragen, mit dem Joint Venture den Elektronikmarkt nachhaltig zu prägen“, sagt Christian Schmid, Präsident und CEO der Schmid Group.

"Wir haben SCHMID aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung auf dem Gebiet der Vakuumprozesse als unseren Partner gewählt. Diese Erfahrung wird einen wichtigen Beitrag zum Erfolg dieses Joint Ventures leisten. Schon während der letzten Monate gab es eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Teams in Deutschland und Korea, um neue Vakuumsysteme zu entwickeln und zu konstruieren. Damit werden wir unser Produktportfolio erweitern und revolutionäre Lösungen für unsere Kunden anbieten“, sagt Jimyung Wee, CEO von Avago Co., Ltd.

Bild: BJ An (CEO Schmid Korea Co., Ltd.), Seungho Lee (Stellv. Bürgermeister von Daegu) und Jimyung Wee (CEO Avago Co., Ltd.) unterzeichnen den Vertrag in Daegu, Südkorea.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-1