Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Leoni Elektronikproduktion | 26 September 2018

Leoni schafft zahlreiche neue Arbeitsplätze in Serbien

Leoni, globaler L√∂sungsanbieter f√ľr das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, wird in Serbien ein viertes Werk in Kraljevo er√∂ffnen. Leoni wird damit zum gr√∂√üten industriellen Arbeitgeber des Landes. Das schreibt das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung.
Die Bedeutung Serbiens in der Entwicklungsstrategie der Wiring Systems Division (WSD) von Leoni wird durch die Durchf√ľhrung des General Management Meetings in NiŇ° unterstrichen. Nach Er√∂ffnung des neuen Werks in Kraljevo zu Jahresbeginn 2020 werde Serbien als einziges europ√§isches Land im WSD-Netz vier Produktionsst√§tten aufweisen - die Mitarbeiterzahl soll k√ľnftig nahezu verdoppelt werden. Die Entscheidung des Unternehmens, in die Aktivit√§ten im Land zu investieren und sie weiter auszubauen, sei aufgrund der positiven Erfahrungen, der Verf√ľgbarkeit von qualifizierten Arbeitskr√§ften, der positiven Arbeitskultur sowie nicht zuletzt aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der serbischen Regierung und Beh√∂rden erfolgt, hei√üt es weiter.

Seit der Gr√ľndung des Gesch√§fts in Serbien im Jahr 2009 hat Leoni etwa 90 Millionen Euro in seine Werke, Maschinen und Ausbildung der Mitarbeiter investiert. Die Anzahl der Besch√§ftigten liegt aktuell bei rund 6.000 und soll auf √ľber 10.000 steigen, sobald das neue Werk in Kraljevo voll ausgelastet ist.

‚ÄěWir sind in Bezug auf unsere k√ľnftige Gesch√§ftsentwicklung in Serbien zuversichtlich und freuen uns, bald einer der gr√∂√üten Arbeitgeber im Land zu sein“, sagt Martin St√ľttem, Vorstandsmitglied des Leoni-Konzerns und verantwortlich f√ľr den Unternehmensbereich Wiring Systems. Leoni habe sich als zuverl√§ssiger Investor und Gesch√§ftspartner erwiesen und werde mit dem neuen Werk wieder moderne und innovative Arbeitsbedingungen f√ľr viele tausend Arbeitspl√§tze schaffen.

Serbien habe ein gro√ües Potenzial an Arbeitskr√§ften. ‚ÄěDa wir sichere Arbeitspl√§tze und Karrierem√∂glichkeiten in Serbien bieten, sind wir ein attraktiver Arbeitgeber“, so Bianca Scheller, Leiterin der Personalabteilung von Leoni WSD.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 16:24 V11.10.10-2