Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Analog Devices Inc. Produkte | 22 August 2018

Ultradünner 10-A-Zweifach- / 20-A-Einfach-µModule-Regler

Analog Devices stellt unter der Bezeichnung Power by Linear™ LTM4686 einen ultradünnen 10-A-Zweifach- oder 20-A-Einfach-µModule®-DC/DC-Abwärtsregler mit PMBus-Schnittstelle im 16mm x 11,9mm x 1,82mm großen LGA-Gehäuse vor.
Das ist eine Produktankündigung von Analog Devices Inc.. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Aufgrund seiner flachen Bauweise mit einer Gehäusehöhe von 1,82mm lässt sich der LTM4686 auf der Leiterplatte in unmittelbarer Nähe seiner Last, zum Beispiel ein FPGA oder ASIC, anordnen, wodurch beide Low-Profile-Gehäuse einen Kühlkörper gemeinsam nutzen können.

Wegen seines ultraflachen Gehäuses kann der LTM4686 ferner auf der Rückseite der Leiterplatte platziert werden und spart auf der Oberseite Platz für Bauteile wie Speicher und Transceiver-ICs. Der LTM4686 eignet sich daher besonders gut für Anwendungen mit begrenzter Bauhöhe, wie beispielsweise Telekommunikationsschalter und Router für die Rack-Montage, Raid-Systeme sowie Test- und Messgeräte.

Über die PMBus-Schnittstelle können Anwender Leistungsparameter wie Spannung, Laststrom und Temperatur messen und ändern. Darüber hinaus können Entwickler, die den LTM4686 einsetzen, eine bestimmte Sequenzierung, Fehlergrenzwerte und Reaktionen über den PMBus programmieren sowie Werte und Fehlerprotokolldaten im Onboard-EEPROM speichern.
  • Besuchen Sie die Produktseite zum LTM4686. Dort können Sie das Datenblatt herunterladen sowie Muster und Evaluierungsboards bestellen: http://www.analog.com/LTM4686.
  • Sehen Sie auch des LTM4686 TechClip-Video: http://www.analog.com/ltm4686-video
Der LTM4686 arbeitet mit Eingangsspannungen von 4,5 bis 17V und der LTM4686-1 mit Spannungen von 2,375 bis 17V. Am Ausgang liefern die Module Spannungen von 0,5 bis 3,6V mit einer DC-Ausgangsgenauigkeit von ±0,5% (max.) über die Temperatur (-40 bis +125°C). Beim Herunterregeln einer Eingangsspannung von 12VIN auf eine Ausgangsspannung von 1,0VOUT erreichen die Module bei Volllast einen Wirkungsgrad von 80%. Bei einer Spannung von 5VIN am Eingang, die auf 1VOUT heruntergeregelt wird, kann der LTM4686 bei einer Umgebungstemperatur von +85°C und einer Luftzirkulation von 400LFM (Linear Feet per Minute) einen Strom von 18A liefern. Die Current-Mode-Steuerung ermöglicht das Parallelschalten des LTM4686, um einen höheren Ausgangsstrom zu erhalten. Die interne Schaltfrequenz ist von 250kHz bis 1MHz einstellbar und kann bei rauschempfindlichen Anwendungen auf ein externes Taktsignal von 250kHz bis 1MHz synchronisiert werden.

Der LTM4686 verfügt über mehrere Schutzfunktionen, darunter Über- und Unterspannungsschutz sowie Überstrom- und Übertemperaturschutz. Im Fehlerfall werden Daten automatisch im EEPROM gespeichert und das Fehlerprotokoll kann über eine I2C-Schnittstelle abgerufen und anschließend analysiert werden. Um die Leistungsdaten des LTM4686 zu evaluieren, stehen der LTpowerPlay® GUI DC1613 USB-zu-PMBus-Konverter VDC2086 Programmieradapter und Demokits zur Verfügung. Für mehr Informationen besuchen Sie http://www.analog.com/LTM4686.

Leistungsmerkmale des LTM4686
  • Zwei schnelle Analogschleifen mit Digitalschnittstelle für Steuerung und Überwachung
  • 10-A-Zweifach- oder 20-A-Einfach-Ausgang
  • Großer Eingangsspannungsbereich: 4,5 bis 17V, 2,375 bis 17V mit Aux-5-V-Bias (LTM4686-1)
  • Ausgangsspannungsbereich: 0,5 bis 3,6V
  • ±0,5% Maximaler DC-Ausgangsfehler über den Temperaturbereich
  • Konstant-Frequenz-Current-Mode-Steuerung
  • Mehrere Module können parallel mit Stromteilung eingesetzt werden
  • Onboard-EEPROM
  • Ultraflaches, 16mm x 11,9mm x 1,82mm großes LGA-Gehäuse
Preise und Verfügbarkeit

ProduktProduktionsstückzahlenPreis bei Abnahme von 1.000-er StückzahlenGehäuse
LTM4686JetztAb $23,2316mm x 11,9mm x 1,82mm LGA

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.09.20 15:35 V10.9.6-1