Anzeige
Anzeige
© stevanovicigor dreamstime.com Leiterplatten | 08 August 2018

Elmos Semiconductor verbucht deutliches Umsatzwachstum

Die Elmos Semiconductor AG hat im zweiten Quartal 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Umsatzwachstum von 16,2 Prozent erzielt. Das bedeutet einen Zuwachs auf 69,1 Millionen Euro.
Das EBIT hat sich nahezu auf 12,2 Millionen Euro verdoppelt, was einer EBIT-Marge von 17,7 Prozent entspricht, heißt es in einer Pressemitteilung von Elmos. Die Investitionen beliefen sich im 2. Quartal 2018 auf 11,4 Millionen Euro beziehungsweise 16,4 Prozent vom Umsatz. Der bereinigte Free Cashflow betrug -1,1 Millionen Euro. Damit bestätigt Elmos die Mitte Juli veröffentlichten vorläufigen Finanzzahlen.

Das 2. Quartal 2018 sei erfreulich verlaufen, so Dr. Anton Mindl, Vorstandsvorsitzender der Elmos Semiconductor AG. Die Produkte seien am Markt gefragt. Man treibe den Ausbau der Testkapazitäten weiter voran. Dies und die Dynamik der Neuanläufe erforderten erhebliche Anstrengungen. Elmos rechnet für 2018 unverändert mit einem Umsatzwachstum von 8 bis 12 Prozent. Die EBIT-Marge soll zwischen 13 und 17 Prozent liegen. Die Investitionen sollen nach Angaben des Unternehmens weniger als 15 Prozent des Umsatzes betragen und der bereinigte Free Cashflow werde negativ erwartet.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.08.20 15:56 V10.1.0-2