Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Elektronikproduktion | 01 August 2018

Investor übernimmt GEMAC

Ein Finanzinvestor aus der Region übernimmt die wesentlichen Vermögenswerte der in Insolvenz geratenen GEMAC — Gesellschaft für Mikroelektronikanwendung Chemnitz mbH.
„Wir haben einen Investor fĂĽr das Unternehmen gefunden, der den Standort und die Arbeitsplätze erhalten möchte“, bestätigt Dirk HĂĽbner, der zukĂĽnftig den technischen Bereich im Betrieb verantwortet. FĂĽr die 70 Mitarbeiter sind das gute Nachrichten, nachdem das Unternehmen im Februar 2017 Insolvenz anmelden musste. Insolvenzverwalter RĂĽdiger Bauch von der Kanzlei Schultze & Braun sowie sein Team um Rechtsanwalt Dr. Dirk Herzig haben in den vergangenen Monaten mit Hochdruck an einer Lösung fĂĽr den Mittelständler gearbeitet. Der Geschäftsbetrieb lief während dieser Zeit uneingeschränkt weiter.

Gute Zukunftsaussichten für den Mittelständler

Die ABG Consulting Partner GmbH & Co. KG war mit der Investorensuche im Rahmen eines M&A-Prozesses beauftragt. „Uns ist es gelungen, mit der v-design GmbH aus Dresden einen regionalen und strategischen Investor zu finden, der die Kernbereiche der GEMAC erhalten und das Geschäft weiter ausbauen möchte“, so GeschäftsfĂĽhrer Simon Leopold. „Wir haben in den vergangenen Monaten mit einer Vielzahl von Interessenten Gespräche gefĂĽhrt. Letztendlich hat das Erwerberkonzept der v-design GmbH alle Beteiligten ĂĽberzeugt. Wir sind deshalb sehr froh ĂĽber die finale Lösung.“ Zum 31. Juli 2017 soll nun das Insolvenzverfahren aufgehoben werden, der offizielle Neustart erfolgt am 1. August 2017. Der GeschäftsfĂĽhrer der v-design GmbH, Herr Robert Hermann, wird ab sofort das Management der GEMAC verstärken. Als Inhaber einer mittelständischen sächsischen Beteiligungsgesellschaft hat er Erfahrungen in der Neuausrichtung von Unternehmen und der ErschlieĂźung neuer Märkte fĂĽr weiteres Wachstum.

Der Mittelständler firmiert ab sofort unter GEMAC Chemnitz GmbH.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 18:25 V11.10.11-2