Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Elmatica Leiterplatten | 06 Juli 2018

Leiterplatten-Händler Elmatica gründet Präsenz in Südafrika

Der Leiterplatten-Broker Elmatica hat eine neue Geschäftsstelle in Südafrika eröffnet. Das Unternehmen will damit auf den wachsenden Markt in dem Land reagieren.
„Wir expandieren weiter in neue Märkte. Sowohl die Türkei als auch Südafrika haben an Attraktivität gewonnen“, so der Geschäftsführer von Elmatica, Didrik Bech. Allein in Südafrika habe man eine Umsatzsteigerung von 245 Prozent gegenüber 2016 verzeichnet. Dies habe letztlich zu der Entscheidung geführt, in Südafrika eine Abteilung einzurichten.

Man plane ein festes und engagiertes Team dort aufzubauen, da die Nachfrage nach Leiterplatten, das Wissen über die notwendige Technologie, die Prozesse und die Einhaltung der Vorschriften sehr hoch seien. Wann das so weit sein wird, stehe noch nicht genau fest, ergänzt Bech. Das Unternehmen habe zunächst Country-Manager Mikael Jansson aus Schweden nach Südafrika geschickt.

Elmatica war im vergangenen Jahr Partner in Dutzenden von neuen Projekten in Südafrika.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1