Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© High Q Electronic Service GmbH Elektronikproduktion | 21 Juni 2018

High Q investiert in vollautomatisches 3D AOI-System

Der Münchner EMS-Dienstleister High Q Electronic Service GmbH investierte in ein vollautomatisches 3D AOI-System aus dem Hause KohYoung.
Die positive Auftragsentwicklung beim Münchner EMS-Dienstleister führte zur Bestellung eines neuen 3D AOI-Systems. Die Wahl fiel auf die Zenith von KohYoung. "Seit Jahren verzeichnen wir einen stetigen Kundenzuwachs. Um unseren hohen Qualitätsstandard weiter zu gewährleisten, war diese Investition notwendig“, begründet Anton Hacklinger, geschäftsführender Gesellschafter, die Entscheidung.

Das AOI-System von KohYoung kann Bauteile und Lötstellen in drei Dimensionen vermessen und damit eine Inspektion nach IPC-A-610 gewährleisten, heißt es in einer Pressemitteilung. Das System minimiere Pseudofehler und beachte Bauteilabschattungen und Verwölbungen der Leiterplatte beim Inspektionsergebnis. "Wir werden die Anlage zunächst als Inline-Lösung einsetzen“, führt Hacklinger aus. Mit einer Leiterplattengröße von 50 x 50 mm bis 510 x 510 mm deckt die Zenith das gesamte Leiterplattenspektrum von High Q ab.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1