Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© brady Produkte | 30 Mai 2018

Gesamte Produktionsleistung rückverfolgen

Verfolgen Sie jedes Element der Produktion zurück, um die Effizienz zu erhöhen und sich neue Märkte zu erschließen.
Das ist eine Produktankündigung von BRADY Germany. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Mithilfe einer genauen Rückverfolgung von Produkten über die gesamten Produktionsprozesse hinweg können Sie die Produktionseffizienz erhöhen, neue Märkte erschließen und mehr Kunden für sich gewinnen. Sie verschaffen sich damit Wettbewerbsvorteile wie beispielsweise eine bessere Qualitätskontrolle, weniger Rückrufe, Kostensenkungen, einen Rückgang bei gefälschten Bauteilen und bessere Compliance mit Normen und Richtlinien.

Mit beständigen Etiketten zur Kennzeichnung von Produkten, die über alle Produktionszyklen hinweg lesbar bleiben, kann Brady Corporation für jedes Element der Fertigung eine vollständige und zuverlässige Rückverfolgung anbieten. Diese Etiketten können vor Ort gestaltet und gedruckt oder in Brady Betrieben bestellt werden. Sie sind in einem Druckerapplikator für Etiketten für den industriellen Bereich oder in eigenen vorhandenen Bestückungssystemen einsetzbar.

Außerordentlich beständige Etiketten

Beständige, qualitativ hochwertige Etiketten für den industriellen Bereich sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Rückverfolgungslösung. Wenn Etiketten schrumpfen, abfallen, sich lösen oder unlesbar werden, kommt es zu Fehlern oder zu nicht identifizierbaren Elementen in einem Rückverfolgungssystem. Diese Probleme werden meist dadurch verursacht, dass nicht die richtigen Etiketten für den bestimmten Anwendungsbereich der Produktion eingesetzt werden.

Ist ein Etikett professionell zusammengesetzt, sorgen die obere Beschichtung, das Substrat, die Klebeschicht und das Trägermaterial im Zusammenspiel für das bestmögliche Ergebnis im jeweiligen industriellen Anwendungsbereich.
  1. Obere Beschichtung: wird bedruckt, erhöht die Beständigkeit
  2. Substrat: sorgt für Beständigkeit in bestimmten Anwendungsbereichen
  3. Klebeschicht: haftet auf bestimmten Oberflächen
  4. Trägermaterial: gibt das Etikett in manuellen oder automatischen Prozessen aus
Brady setzt seine Erfahrung und wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Materialien dafür ein, äußerst beständige und zuverlässige Etiketten zu entwickeln, die über alle Produktionsprozesse hinweg lesbar bleiben, sogar in hoch spezialisierten Industrieprozessen. Beispiele:

  • Etiketten der UltraTemp™ Series: bedruckbare und lasergravierbare Polyimid-Etiketten, die extremen Temperaturen und aggressiven Chemikalien oder Reinigungszyklen standhalten.
  • Etiketten der WorkHorse™ Series: bedruckbare Allzwecketiketten, die abriebfest sind und Chemikalien sowie einem großen Temperaturbereich standhalten.
  • Etiketten der VisAlert™ Series: beständige Etiketten, die unmittelbar den Kontakt mit Hitze oder Wasser sichtbar machen.
  • Etiketten der Defender™ Series: beständige Etiketten zur Bekämpfung von Fälschungen und Betrug durch Sichtbarmachung, wenn ein Etikett manipuliert wurde.
Ob Sie nun Barcode-Etiketten für spezifische Anwendungsbereiche, spannungsableitende Etiketten, Gerätekennzeichnungen, Typenschilder, Etiketten für Leiterplatten, Produktetiketten oder Bauteilkennzeichnungen brauchen: Brady hat eine Etikettierungslösung für Ihre Kennzeichnungsherausforderungen bzw. kann diese entwickeln.

Einfaches Etikettendesign

Auf einem beständigen Etikett zur Produkt- oder Bauteilkennzeichnung, das Produktionsprozesse unversehrt übersteht, kann nahezu alles aufgedruckt werden. Produktinformationen, Barcodes, Datamatrix-Codes und sonstige 2D-Codes, Seriennummern, Textfelder und Firmenlogos in Vollfarbe – alles ist möglich.

Je nach Etikettendrucker muss jedoch eine Mindestschriftgröße gewählt werden, damit die gedruckten Informationen lesbar bleiben. Aus diesem Grund werden besonders kleine Etiketten häufig mit einem Datamatrix-Code bedruckt, weil sich auf diese Weise viele zusätzliche Informationen auf den Etiketten unterbringen lassen, die in der Fertigungsanlage von Scannern gelesen werden können.

Für die Gestaltung von Etiketten mit all diesen Elementen gibt es auf dem Markt professionelle Etikettengestaltungs-Software. Brady bietet auf der Brady Workstation App-Plattform eine Reihe von Apps zur Etikettengestaltung an, mit denen fast jede Art von Etikett gestaltet werden kann. Jede auf Brady Workstation erhältliche App kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Sie können also zunächst überprüfen, ob sie Ihren Ansprüchen genügen. Funktionen zur Etikettengestaltung sind:
  • Benutzerdefinierter Designer: Gestalten Sie beliebige Etiketten und verwenden Sie fortschrittliche Add-ons, um komplexe Etikettenabfolgen festzulegen oder Daten aus Unternehmensdatenbanken zu importieren.
  • Print Partner: Sperren Sie Etikettenvorlagen, solange Text- oder Code-Felder von Anwendern ausgefüllt werden.
  • Data Automation: Importieren Sie Daten automatisch in eine zuvor festgelegte Etikettenvorlage und drucken Sie das Etikett auf einem zugewiesenen Drucker aus.
Schnelles Drucken direkt vor Ort

Das Drucken eigener Etiketten in der Produktionsanlage verschafft Ihnen mehr Kontrolle über das Etikettenmaterial. Angenommen Sie müssen 10 oder mehr Etikettenbestände mit unterschiedlicher Bedruckung vorhalten und gewährleisten, dass immer ausreichend Material für jede Art von Etiketten vorhanden ist, um Elemente in der Produktion rückverfolgen zu können. Ersetzen Sie doch diese Bestände durch einen oder zwei Bestände an Blanko-Etikettenrollen, die beliebig bedruckt werden können, je nachdem, wofür in Ihrer Anlage gerade Bedarf ist.

Um in Ihrem Werk Etiketten mit akkurater und präziser Rückverfolgung in Echtzeit zu drucken, empfiehlt Brady seinen neuen BradyPrinter i7100 Etikettendrucker für den industriellen Bereich für hohe Druckvolumen.

Mit 600 dpi ultrascharfem Einfarbdruck und über 40 erhältlichen Spezialfarbbändern ist der BradyPrinter i7100 in der Lage, beständige und präzise Barcodes, 2D-Codes und Seriennummern in kleinsten Schriftgrößen zu drucken. Mit der richtigen Kombination von Farbband und Etikettenmaterial bleiben die Drucke auch in aggressiven industriellen Anwendungsbereichen mit hohen Temperaturen, Chemikalien, Brennstoffen, Öl, Staub und Witterung beständig.

Zu den über 100 Etikettenmaterialien des Druckers zählen qualitativ hochwertige, beständige Spezial-Etikettenmaterialien für die Branchen Elektronik, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Nah- und Fernverkehr und Verkehrsleittechnik, Automobilbau, Logistik, Sprach- und Datenkommunikation sowie Infrastruktur in der Informations- und Kommunikationstechnik. Beispiele sind hitzebeständige Etiketten für Leiterplatten sowie beständige Etiketten zur Komponenten- und Inventarkennzeichnung. Alle diese Materialien sind äußerst beständig gegen Abrieb, Chemikalien, extreme Temperaturen und UV-Strahlung. Hinzu kommt, dass der BradyPrinter i7100 auch für die Fertigstellung vorgedruckter Rückverfolgungsetiketten eingesetzt werden kann.

Die hohe Druckgenauigkeit wird durch die mittige Druckausrichtung auf den hochwertigen Kennzeichnungsmaterialien des Druckers erreicht. Der Drucker ist außerdem mit einem leistungsstarken internen Prozessor ausgestattet, bietet eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm/Sek. und kann bis zu 7.000 Etiketten pro Tag bewältigen. Dank der austauschbaren Walzen wird die Lebensdauer des Druckkopfes optimiert, was die Gesamtkosten senkt. Um die Vielseitigkeit und Automatisierungsmöglichkeiten weiter auszubauen, sind verschiedene Add-On-Lösungen und Zubehörteile erhältlich, darunter eine Vielzahl von Etiketten-Schneidsystemen, Aufwicklern und Sensoren.

Brady bietet weitere Etikettendrucker an, die einer Vielzahl von Bedürfnissen gerecht werden. Ihre Etiketten können auch in Brady Betrieben gedruckt und in ganz Europa mit kurzen Lieferzeiten versandt werden.

Automatischer Etikettenspender

Wenn die Kennzeichnung von Bauteilen und Produkten mit dem Produktionstempo Schritt halten muss, kann eine automatisierte Etikettierungslösung große Effizienzsteigerungen bringen. Wenn Sie bereits über Bestückungsmaschinen verfügen, empfiehlt Brady die kostengünstige Reihe der ALF14 Etikettenspender.

Alle 3 Modelle der Reihe bieten gleichmäßigen und zügigen Druck von Etiketten mit einer Vielzahl von Bestückungsmaschinen. Sie sind preislich äußerst attraktiv und zeichnen sich durch eine beständige Bauweise aus, die ganz einfach an Etiketten in üblichen Größen und Bänder in gängigen Breiten angepasst werden kann (5 × 5 mm bis 53 × 53 mm). Die Modelle ALF14-25, ALF14-40 und ALF14-55 senken Kosten und verbessern die Qualität, da das Trägermaterial der Etiketten nicht zugeschnitten werden muss und weil die Spender für Etiketten verschiedener Größen geeignet sind. Zudem sind alle ALF14 Modelle modulare Etikettenspender. Wenn die Bestückungsmaschinen ausgetauscht werden, muss deshalb nur der Adapter des Etikettenspenders gewechselt werden.

Das vollautomatische Führungssystem der Etikettenspender gewährleistet die einheitliche Etikettenplatzierung mit Bestückungssystemen. Die Spender zeichnen sich durch eine einfache Verwendung und eine hohe Sensor- und Spendegeschwindigkeit aus. Damit sind sie für moderne Bestückungssysteme geeignet, nehmen jedoch dank ihrer kompakten Bauweise nur sehr wenig Platz in Anspruch.

Automatisches Drucken und Anbringen

Wenn Sie keine Bestückungsmaschine haben und zum Anbringen von Rückverfolgungsetiketten eine moderne Komplettlösung benötigen, bietet das robuste und kompakte BSP61 Druckapplikator-System das zuverlässige Bedrucken und Anbringen von Etiketten.

Das BSP61 Druckapplikator-System ist eine Komplettlösung zur schnellen und automatisierten Kennzeichnung über die gesamte Fertigung hinweg. Es umfasst einen robusten Thermotransfer-Etikettendrucker mit einem zuverlässigen automatischen Applikator, sodass Etiketten in praktisch allen Herstellungsanwendungen ausgedruckt, präzise positioniert und angebracht werden können.

Dank des speziellen „Zero-Queue“-Prinzips von Brady zum Drucken, Anbringen, Verarbeiten und Rückverfolgen von Etiketten in Echtzeit ohne Warteschlange, wird die für das Drucken und Anbringen benötigte Zeit noch kürzer. Das Drucken und Anbringen ohne Warteschlange führt zu einer erheblichen Verkürzung des Etikettierungszyklus.

Um optimale Ergebnisse zu erreichen, kann das BSP61 mit Brady Etiketten kombiniert werden, die speziell auf die Bedürfnisse moderner Automatisierung ausgerichtet sind. Diese Etiketten wurden so konzipiert, dass sie leicht aus dem Spender kommen und somit bei der Implementierung eines Rückverfolgungssystems unerwünschte Produktionsunterbrechungen vermieden werden.

Neben den zuverlässigen Rückverfolgungsetiketten sowie Anwendungen zum Drucken und Anbringen von Etiketten können auch Scanner eingesetzt werden, um Daten aus den Barcode-Etiketten zu erfassen und ein zuverlässiges Rückverfolgungssystem zu schaffen.

Jede Komponente dieser Komplettlösung zur Rückverfolgung kann getestet werden. Wenden Sie sich an © Brady Corporation über anfragen@brady.de, um eine Demoversion und Beispiele zu erhalten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.10.15 23:56 V11.6.0-1