Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© selenka dreamstime.com Produkte | 18 Mai 2018

3D-Surround-View-System mit hochmodernen Sicherheitsfunktionen in Serienfahrzeugen

Renesas Electronics Corporation, ein führender Hersteller von Halbleiterlösungen für die Automobilindustrie, und Magna, ein weltweit tätiger und führender Automobilzulieferer, stellen ein neues kostengünstiges 3D-Surround-View-System vor, um den Einsatz von ADAS-Funktionen (Advanced Driving Assistance System) in Fahrzeugen der Einstiegs- und Mittelklasse zu beschleunigen.
Das ist eine Produktankündigung von Renesas Electronics Corporation. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Das 3D-Surround-View-System nutzt das äußerst leistungsfähige, energieeffiziente und für intelligente Kamera- und Surround-View-Systeme optimierte R-Car V3M SoC (System-on-Chip). Dank der integrierten 3D-Surround-View-Sicherheitsfunktionen können Autohersteller mehr Fahrzeugnutzern innovativere Fahrzeuge mit höherer Sicherheit bereitstellen und damit einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit leisten.

Das 3D-Surround-View-System von Magna ist ein Kamerasystem, das den Fahrer beim Einparken oder Manövern bei geringer Fahrgeschwindigkeit mit einer 360-Grad-Rundumsicht unterstützt. Der Fahrer kann seine Sicht auf die Umgebung über eine bedienerfreundliche Schnittstelle einstellen, wobei ihm eine Objekterkennung Hindernisse auf seinem Weg meldet. Das System bietet dem Fahrer eine realistische 360-Rundumsicht seiner Umgebung – eine bedeutende Verbesserung gegenüber der Vogelperspektive bestehender Parkassistenten.

Das innovative, vorintegrierte System ist für Autohersteller eine leicht integrierbare und kosteneffiziente Option, da es Entwicklungszeiten und -kosten minimiert.

Verschiedene Autohersteller zeigen bereits starkes Interesse an dieser Technologie, so zum Beispiel ein europäischer Automobilhersteller, der das 3D-Surround-View-Systemals erster in einem Fahrzeug integrieren wird.

„Systeme für automatisiertes Fahren erfordern Skalierbarkeit, um das breite Anforderungsspektrum der Autokunden abzudecken“, erklärt Shinichi Yoshioka, Senior Vice President und Deputy General Manager, Automotive Solutions Business Unit, Renesas Electronics Corporation. „Die Zusammenarbeit vereint unsere branchenführende Expertise bei Automotive-Halbleitern mit der Innovationskraft von Magna bei Automotive-Systemen. Sie ist ein wichtiger Schritt zur Bereitstellung kosteneffizienter 3D-Surround-View-Systeme über sämtliche Fahrzeugklassen hinweg und bringt wertvolle Sicherheitsfunktionen in die unterschiedlichsten Preissegmente des Marktes.“

„Die Zusammenarbeit mit Renesas ist ein großartiges Beispiel dafür, wie Unternehmen gemeinsam mehr kosteneffektive, optimierte Funktionen für teilautomatisiertes eFahren für eine Vielzahl verschiedener Fahrzeugsegmente entwickeln und anbieten können", erläutert Kelei Shen, President von Magna Electronics. „Dank unserer vereinten Stärken können wir modernste Fahrerassistenz- und Sicherheitstechnologie in mehr Fahrzeugen und für mehr Fahrer bereitstellen."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1