Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© evertiq Leiterplatten | 09 Mai 2018

MMAB Group expandiert mit finnischer Tochtergesellschaft

Der schwedische Leiterplattenhersteller und -hĂ€ndler setzt seine internationale Expansionsstrategie durch die GrĂŒndung einer Tochtergesellschaft in Finnland fort.
Die internationale Expansionsstrategie des schwedischen Unternehmens wurde bereits im Jahr 2010 eingeleitet. Der erste Schritt war die Öffnung eines BĂŒros in China, das sich primĂ€r auf die Beschaffung von Volumenprodukten konzentrieren sollte. Es folgten Schritt zwei und drei, in denen MMAB Tochtergesellschaften in Ungarn und in der Tschechischen Republik grĂŒndete. Und jetzt setzen die Schweden ihre Expansion mit einer neuen Tochtergesellschaft MMAB Oy in Finnland fort. Aber das sind nicht alle Neuigkeiten. WĂ€hrend das Unternehmen im Ausland wĂ€chst, investiert MMAB weiterhin auch in der schwedischen Heimat. Das Unternehmen hat vor Kurzem ein Programm zur Modernisierung seiner ProduktionsstĂ€tte in Malmö in SĂŒdschweden gestartet. An der Spitze der neuen finnischen Tochtergesellschaft MMAB wird Mika Kupiainen, ein ehemaliger Country Manager von Elmatica AS, stehen. In seiner neuen Rolle wird er fĂŒr die Kunden des Unternehmens in Finnland und den baltischen LĂ€ndern verantwortlich sein.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2