Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Zollner Elektronikproduktion | 02 Mai 2018

Zollner besteht Rezertifizierungen mit Erfolg

Durch die "Harmonisierung und Überarbeitung der Normen zur sogenannten 'High Level Struktur'" sei es für EMS-Dienstleister Zollner notwendig geworden, die bestehenden Prozesse des Managementsystems zu überarbeiten und anzupassen.
Im Zuge der Rezertifizierungs- und Überwachungsaudits wurden die überarbeiteten Prozesse der Zollner-Managementsysteme 'Qualität, Umweltschutz und Informationssicherheit' durch die Auditoren der DEKRA -Zertifizierungsgesellschaft in den in- und ausländischen Standorten überprüft.
  • Der Automotive-Standard ISO/TS 16949 wurde im Hauptwerk Zandt und in den ausländischen Standorten in Ungarn, Rumänien, China und Costa Rica überprüft.
  • Im Medizinbereich wurden das Hauptwerk Zandt sowie die Standorte Altenmarkt I und Neukirchen nach dem Standard EN ISO 13485 auditiert.
  • Bei den Normen DIN EN ISO 9001/14001/50001 (Qualitäts-/Umwelt-/Energiemanagement) wurden neben dem Hauptwerk Zandt die Standorte Altenmarkt I, Satu Mare II und Taicang (nur 9001/14001) einer Überprüfung unterzogen. Hierbei erfolgte die Zertifizierung nach dem neuen Stand DIN EN ISO 9001:2015 und DIN EN ISO 14001:2015. Das Update dieser Normen erforderte größere Anpassungen in unserem Managementsystem.
  • Die Zertifizierung für die Bahnindustrie wurde im Hauptwerk Zandt und Altenmarkt I nach dem neuen Standard ISO/TS 22163 durchgeführt. Der Standort in Vác wurde noch nach dem bisherigen Standard der IRIS auditiert.
  • Das Informationssicherheitsmanagementsystem nach DIN EN ISO 27001 wurde im Hauptwerk Zandt und in den ausländischen Werken Vác, Szügy, Satu Mare I und Satu Mare II der Rezertifizierung unterzogen.
Von den Auditoren sei besonders die kompetenten Ansprechpartner, die mit ihrem Fach- und Sachverstand die Fragen der Auditoren beantworteten, hervorgehoben worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Die während des Zertifizierungsaudits erkannten Abweichungen konnten in den vorgegebenen Fristen abgearbeitet und an die Zertifizierungsstelle rückgemeldet werden.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2