Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Sanmina Elektronikproduktion | 26 April 2018

Sanmina-Zahlen im zweiten Quartal besser als erwartet

Der EMS-Dienstleister Sanmina hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 1,68 Milliarden US-Dollar erreicht. Im Quartal zuvor waren es noch 1,74 Milliarden US-Dollar gewesen.
Das GAAP-Betriebsergebnis (Rechnungslegungsgrundsatz in den USA) betrug im zweiten Quartal 48,8 Millionen US-Dollar, gleich 2,9 Prozent des Umsatzes. Im zweiten Quartal 2017 waren es 58,2 Millionen US-Dollar oder 3,5 Prozent des Umsatzes. Der GAAP-Nettogewinn betrug im zweiten Quartal 24,6 Millionen US-Dollar gegen├╝ber 31,7 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Die Ergebnisse f├╝r das zweite Quartal seien besser als erwartet, hei├čt es von Bob Eulau, Chief Executive Officer der Sanmina Corporation in einer Pressemitteilung. Der Ausblick f├╝r das dritte Quartal spiegele neue Programme in der Serienproduktion und eine bessere Nachfrage wider. Wenn neue Programme online gingen und sich die Renditen weiter verbesserten, sei man f├╝r das zweite Halbjahr optimistisch. F├╝r das am 1. April begonnene dritte Quartal 2018 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 1,7 und 1,75 Milliarden US-Dollar.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2