Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produkte | 12 April 2018

Euroquartz stellt Oszillatoren mit extrem niedrigen Phasenjitter vor

Der in Großbritannien ansĂ€ssige Spezialist fĂŒr frequenzbestimmende Bauteile Euroquartz Ltd, vertrieben durch die WDI AG, lanciert die neue Oszillatorserie EQHJ mit einem extrem niedrigen Phasenjitter von maximal 50fs.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von Euroquartz Ltd. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
ErhÀltlich sind die Oszillatoren mit LVCMOS-Ausgang und einer Versorgungsspannung von 1,8V, 2,5V oder 3,3V.

Entwickelt wurde die EQHJ-Serie fĂŒr Anwendungen, die ein extrem niedriges Phasenrauschen erfordern. Hierzu gehören z.B. Flachbildschirme, Videostreaming-Systeme ĂŒber externe Kabel (z. B. LDI), serielle Highspeed-Kommunikationsverbindungen wie Serial ATA & FireWire, SONET, xDSL, SDH, Set-Top-Box und Ethernet-Karten.

Die Oszillatoren sind in den Frequenzen von 5 bis 50 MHz erhĂ€ltlich und bieten eine FrequenzstabilitĂ€t von ± 25ppm ĂŒber den industriellen Arbeitstemperaturbereich von -40 bis +85°C. VerfĂŒgbar sind die drei SMD-Standardbauformen 7,0 x 5,0 x 1,4mm, 5,0 x 3,2 x 1,2mm und 3,2 x 2,5 x 1,0mm. Die Stromaufnahme reicht von typischerweise 3mA bis maximal 10mA fĂŒr die grĂ¶ĂŸte Bauform.

Des Weiteren bietet die EQHJ-Serie eine LastkapazitĂ€t von 15pF (CMOS), eine typische Start-up-Zeit von 0,8ms (maximal 5,0ms) und eine Symmetrie von 50% (± 5%). Charakteristische Anstiegszeiten sind 5,0ns fĂŒr die kleinste GrĂ¶ĂŸe, bis zu 1,5ns fĂŒr die grĂ¶ĂŸte Bauform (maximal 10ns fĂŒr alle GrĂ¶ĂŸen). Die maximale Alterung betrĂ€gt ± 3ppm im ersten Jahr (± 2ppm in jedem weiteren Jahr). Das Phasenrauschen ist mit 48fs typisch bei 3,3 VDD und 118fs typisch bei 1,8 VDD spezifiziert.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 02:03 V11.10.8-1