Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadi bojarsinov dreamstime.com Produkte | 09 April 2018

Neue Hochfrequenz-Oszillatoren mit extrem niedrigen Phasenjitter von Euroquartz

Der in Großbritannien ansässige Spezialist für frequenzbestimmende Bauteile Euroquartz Ltd, vertrieben durch die WDI AG, hat zwei neue Oszillatoren mit extrem niedrigem Phasenjitter von nur 150 fs. Erhältlich sind sie im Frequenzbereich von 50 bis 2100 MHz mit LVPECL-, LVDS-, CML- oder HCSL-Ausgangslogik.
Das ist eine Produktankündigung von WDI AG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Die EQJF-Serie bietet eine Versorgungsspannung von 1,8 V, 2,5 V oder 3,3 V. Sowohl für den kommerziellen Arbeitstemperaturbereich von -10 bis +70°C als auch für den industriellen von -40 bis +85°C sind die Oszillatoren standardmäßig mit einer Frequenzstabilität von ± 25, ± 50 und ± 100ppm erhältlich. Je nach Kundenwunsch sind auch engere Spezifikationen möglich.

Ergänzt wird die EQJF-Serie durch die spannungsgesteuerten Oszillatoren der EQVJF-Serie, welche mit Frequenzen von 150 bis 2100 MHz (HCSL von 150 bis 700 MHz) und denselben Optionen sowie ähnlichem Phasenjitter verfügbar sind.

Beide Serien weisen eine maximale Alterung von ± 3ppm im ersten Jahr (± 2ppm in jedem weiteren Jahr), eine Symmetrie von 50% ± 5%, eine Rise Time von maximal 0,35ns (0,4ns für HCSL) und einen typischen Stromverbrauch von 70 bis 100mA je nach gewählter Ausgangslogik auf. Die Start-up Time ist mit typischerweise 5 ms, maximal 10 ms angegeben.

Die EQJF-Oszillatoren und EQVJF-VCXOs sind RoHS-konform in einem 7x5 mm 8-pad SMD-Keramik-Gehäuse untergebracht, welches zweimal Reflow-Temperaturen von bis zu 260°C für je 10 Sekunden standhalten kann.

Zu den Anwendungen gehören Flachbildschirme, Videostreaming-Systeme über externe Kabel (z. B. LDI), serielle Highspeed-Kommunikationsverbindungen wie Serial ATA & FireWire, SONET, xDSL, SDH, Set-Top-Box und Ethernet-Karten.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2