Anzeige
Anzeige
© STMicroelectronics Produkte | 05 April 2018

Low-Dropout-Spannungsregler bietet hohe Leistungsfähigkeit bei geringem Platzbedarf

Der Low-Dropout-Spannungsregler (LDO) STLQ020 von STMicroelectronics macht das gewohnte Abwägen zwischen Ruhestromaufnahme, Ausgangsleistung, Ansprechverhalten und Gehäuse überflüssig und bietet Designern dadurch zusätzlichen Freiraum.
Das ist eine Produktankündigung von STMicroelectronics. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Indem er kleine Abmessungen mit hoher Leistungsfähigkeit und Energieeffizienz vereint, bringt der STLQ020 ideale Eigenschaften für den Einsatz in batteriebetriebenen Konsumprodukten wie etwa Smartphones, Tablets, Smart Watches, Audio- oder Media-Geräten und Wearables mit. Er trägt ebenfalls zur Verlängerung der Batterielebensdauer in IoT-Endpunkten wie etwa Smart Metern und drahtlosen Sensoren, Healthcare-Produkten (z. B. tragbaren Monitoren) sowie industriellen Anwendungen beispielsweise in der Fabrikautomation oder Sensor-Vernetzung bei.

Der STLQ020 bietet eine Ruhestromaufnahme von nur 300 nA, ist für Lastströme bis zu 200 mA geeignet und durch hervorragende Regeleigenschaften, eine ausgezeichnete Netzunterdrückung (PSRR) und exzellente Einschwingeigenschaften gekennzeichnet. Es gibt den Baustein in verschiedenen kompakten Gehäusen, darunter eine nur 0,8 x 0,8 mm messende Flip-Chip4-Version.

Diese einzigartige Kombination von Eigenschaften resultiert aus dem speziellen Low-Power-Design des STLQ020 und seinen adaptiven Bias-Schaltungen, die für ein schnelles Einschwingverhalten und einen stabilen Ausgang mit hoher Netzunterdrückung sorgen. Die bei maximalem Laststrom nur typisch 160 mV betragende Dropout-Spannung lässt außerdem längere Geräte-Laufzeiten bei zunehmender Entladung der Batterie zu. Dank seines per Logiksignal aktivierbaren Shutdown-Modus mit nur 5 nA Stromaufnahme kann der STLQ020 außerdem dazu beitragen, dass die Knopfzellen von Anwendungen mit langen Betriebszyklen (z. B. dezentralen Sensoren) seltener gewechselt werden müssen.

Mit seinem Eingangsspannungsbereich von 2,0 V bis 5,5 V lässt sich der STLQ020 direkt aus einer geeigneten Batteriespannung (VBAT) oder Logik-Versorgungsspannung speisen. Die Ausgangsspannung kann auf Werte zwischen 0,8 V und 4,5 V eingestellt werden, wobei die Wahlmöglichkeit zwischen Versionen mit fester oder einstellbarer Ausgangsspannung besteht. Die Ausführungen mit fester Ausgangsspannung sind in Schritten von 50 mV wählbar.

Der STLQ020 ist bereits in die Produktion gegangen und wird als 2 x 2 mm große DFN6-Version, mit einem 0,8 x 0,8 mm großen Flip-Chip4-Gehäuse oder als 2,1 x 2,0 mm messende SOT323-5L-Ausführung angeboten. Die Preise betragen ab 0,168 US-Dollar (ab 1.000 Stück).

Das mit vier LDOs bestückte Evaluation Board STEVAL-LDO001V1 auf Basis des STLQ020 und dreier weiterer LDO-Spannungsregler ist für 9,68 US-Dollar erhältlich.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1