Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vladek dreamstime.com Leiterplatten | 27 März 2018

Flex veräußert Multeks China-Geschäft

Flex will die chinesischen Geschäftsaktivitäten der Flex-Tochter Multek an Multi-Fineline Electronix, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Suzhou Dongshan Precision Manufacturing, veräußern und hat eine dementsprechende Vereinbarung getroffen.
MFLEX wird alle Beteiligungen an den nicht-amerikanischen Tochtergesellschaften von Flex, die das in China ansässige Geschäft von Multek betreiben, für einen Erlös von ca. USD 273 Millionen, abzüglich liquider Mittel, erwerben.

Multek wird weiterhin mit seinem derzeitigen Namen und Standort in Zhuhai, China, am Markt agieren.

Die US-amerikanischen Geschäftsaktivitäten von Multek verbleiben eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Flex.

Franck Lize, Präsident von Multek, sagte: "Multek hat sich einen hervorragenden Ruf für seine branchenführenden Fähigkeiten aufgebaut, die von einfachen starren Leiterplatten mit geringer Schichtanzahl über komplexen 46-Lagen-Leiterplatten, flexiblen gedruckten Schaltungen mit hoher Dichte (High Density Interconnect, HDI) bis hin zu Starr-Flex-Leiterplatten reichen. Heute freuen wir uns, den nächsten Schritt in der Entwicklung von Multek zu gehen, indem wir unsere Talente und Technologien in das branchenführende Unternehmen von DSBJ einbringen."

Die Transaktion wird voraussichtlich im dritten Quartal des Kalenderjahres 2018 abgeschlossen und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der behördlichen Genehmigungen.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.13 13:08 V11.10.14-2