Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HIPA Elektronikproduktion | 13 M√§rz 2018

SK Innovation baut Batteriefabrik in Ungarn

Die s√ľdkoreanische Unternehmensgruppe errichtet eine neue Fabrik f√ľr die Batterieherstellung; und zwar in Ungarn. Damit sollen europ√§ische Autobauer mit Lithium-Ionen-Batterien beliefert werden.
Am 8. M√§rz wurde der Grundstein f√ľr die neue Fabrik in der ungarischen Stadt Kom√°rom, etwa 110 Kilometer nordwestlich von Budapest, gelegt. SK Innovation hat sich einen Standort von 430'000 Quadratmetern gesichert und hat den Bau der Fabrik angek√ľndigt. Hier sollen sp√§ter einmal 410 neue Arbeitspl√§tze geschaffen werden, schreibt die Ungarische Agentur f√ľr Investitionsf√∂rderung (Hungarian Investment Promotion Agency).

Mit der neuen Anlage gr√ľndet die Gruppe zudem die Tochtergesellschaft SK Battery Hungary, die voraussichtlich ab Anfang 2020 mit der Massenproduktion und dem Vertrieb beginnen wird. Die neue Anlage wird eine Kapazit√§t von 7,5 GWh pro Jahr haben, mit rund 250'000 Elektro- oder Hybridfahrzeuge mit Batterien ausgestattet werden k√∂nnten.

SK Innovation plant, bis 2022 insgesamt KRW 840,2 Milliarden (EUR 641,46 Mio.) in dieses Projekt zu investieren, heißt es in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 02:03 V11.10.8-1