Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© EC (nur zu Illustrationszwecken) Leiterplatten | 12 März 2018

IPC: Umsatz- und Auftragszahlen steigen in Nordamerika

Sowohl der Umsatz als auch der Auftragseingang stiegen im Januar 2018 gegenüber dem Vorjahr. Aufgrund des anhaltend starken Auftragswachstums im Januar kletterte das Book-to-Bill-Verhältnis auf 1,16, berichtet der Industrieverband IPC.
Der, in der nordamerikanischen Leiterplattenindustie, erreichte Gesamtumsatz stieg im Januar 2018 (im Vergleich zum Vorjahresmonat) um 9,8 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat fielen die Umsatzzahlen jedoch um 8,5 Prozent.

Der Auftragseingang stiegen im Januar um 25,3 Prozent (im Vergleich zum Vorjahr). Sequenziell fiel der Auftragseingang jedoch um 13,9 Prozent.

"Der Umsatz für die nordamerikanische Leiterplattenindustrie stieg im Jahresvergleich weiter. Das Wachstum war im fünften Monat in Folge positiv", erklärt Sharon Starr, Director Market Reseach bei IPC. Auch der starke Auftragseingang konnte beibehalten werden und habe zu einem Anstieg des Book-to-Bill-Ratio geführt. Dies liege nun auf dem höchsten Stand seit September 2005.

/
/

© IPC

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-1