Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© foxconn Elektronikproduktion | 13 Februar 2018

Milwaukee wird US-Hauptsitz für Foxconn

Der taiwanesische EMS-Dienstleister, der eine Produktion fĂŒr LCD-Panelse in Wisconsin plant, werde den US-amerikanischen Haptsitz in die Innenstadt von Milwaukee legen.
Das Unternehmen wird ein bestehendes siebenstöckiges GebĂ€ude kaufen, das fĂŒr rund 650 Menschen Platz bieten soll, berichtet Medienportal BizTimes. KĂŒnftig werde das GebĂ€ude den Namen 'Foxconn Place' tragen. Zudem soll das neu gegrĂŒndete Wisconn Valley Innovation Center hier seinen Platz finden. Hier sollen Inkubatoren und Start-Ups einen Raum 'fĂŒr kreative Ideen finden'. Wie bereits berichtet, plant Foxconn mit USD 10 Milliarden einen Produktionscampus in Mount Pleasant (im SĂŒdosten von Wisconsin) . Die Anlage, die eine der grĂ¶ĂŸten auslĂ€ndischen Direktinvestitionen in der Geschichte der USA sein wird, soll 13'000 neue ArbeitsplĂ€tze schaffen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-2