Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Rheinmetall Elektronikproduktion | 31 Januar 2018

Rheinmetall liefert Elektrofahrzeug-Komponenten für den NAFTA-Markt

Der zum Technologiekonzern Rheinmetall AG gehörende Automobiltechnikspezialist Pierburg liefert Kühlmittelpumpen für ein Plug-in-Hybridfahrzeug (PHEV) an den südkalifornischen Fahrzeugherstellers Karma Automotive.
Karma Automotive wird die Pumpen in seinem Luxusmodell Revero einsetzen, das am US-amerikanischen Markt und in Kanada vertrieben wird.

Die zur Kühlmittelumwälzung bestimmten Pumpen wurden in zwei Leistungsstärken mit jeweils 50 Watt (CWA 50) und 100 Watt (CWA 100) für die Luxusmarke geordert. Der bereits 2017 angelaufene Lieferzeitraum für die Pumpen erstreckt sich bis in das Jahr 2018.

Herstellungsort ist das deutsche Pumpenwerk von Pierburg im sächsischen Hartha. Der mittlerweile seit 25 Jahren zu Pierburg gehörende Standort verfüge über umfassende Erfahrung bei der Konzeption und Produktion elektrischer Antriebe für Pumpen sowie für weiterführende Einsatzbereiche, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2