Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Heraeus Electronics Elektronikproduktion | 30 Januar 2018

Heraeus Electronics und Nihon Handa vereinbaren Kreuzlizenz

Heraeus Electronics verstĂ€rkt die Zusammenarbeit mit Nihon Handa mit einer Patent-Kreuzlizenz-Vereinbarung fĂŒr Sinterpasten.
"Mit der Kreuzlizenz stĂ€rken wir unsere fĂŒhrende Materialkompetenz und können unseren Kunden noch zielgerichteter mit innovativen Produkten unterstĂŒtzen," sagt Dr. Frank Stietz, President Heraeus Electronics. „Nur durch erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung können wir den heutigen AnsprĂŒchen an die Leistungselektronik gerecht werden. Daher ist der Schutz unserer Technologie durch Patente ein wichtiges Element unserer Strategie, das wir weltweit durchsetzen.“

Makoto Asami, President von Nihon Handa, merkt an, dass die weltweite Einhaltung des fairen Handels und der Schutz der Rechte an geistigem Eigentum fĂŒr den technologischen Fortschritt und Innovation in der Elektronikindustrie unerlĂ€sslich sind.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2