Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© melpomenem dreamstime.com Elektronikproduktion | 19 Januar 2018

Entlastender Effekt auf Konzernsteuerquote

Covestro erwartet positive Auswirkungen aus kürzlich verabschiedeter U.S. Steuerreform
Covestro erwartet aus der kürzlich verabschiedeten U.S. Steuerreform einen positiven Einmaleffekt auf das Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017. Nach heutigem Kenntnisstand rechnet das Unternehmen mit einem Sonderertrag von rund 85 Mio. Euro. Dieser Einmaleffekt ist für das Geschäftsjahr 2017 nicht zahlungswirksam. Vor diesem Hintergrund passt das Unternehmen daher die Erwartungen für die Steuerquote des Konzerns für das Geschäftsjahr 2017 von ursprünglich rund 28 % auf rund 24 % an.

Aufgrund der Auswirkungen der Steuerreform geht Covestro auch für das laufende Geschäftsjahr 2018 von einem entlastenden Effekt von ein bis zwei Prozentpunkten gegenüber der ursprünglichen Konzernsteuerquote aus.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-2