Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jakub Jirsak Dreamstime.com Elektronikproduktion | 18 Januar 2018

S&T AG 2018 weiter auf starkem Wachstumskurs

S&T plant 2018 Profitwachstum (EBITDA) von rund 30 % auf EUR 80 Mio.
Die S&T AG bleibt weiterhin auf starkem Wachstumskurs: Für das Geschäftsjahr 2018 plant das Unternehmen den Umsatz um rund 15 % auf knapp EUR 1 Mrd. zu steigern. Die Profitabilität (EBITDA) soll sich 2018 sogar um 30 % auf rund EUR 80 Mio. erhöhen. Das Umsatzwachstum und der überproportionale Anstieg des EBITDA sind auf die erfreuliche Entwicklung des hochmargigen Geschäftssegmentes „IoT Solutions“ sowie den weiter gestiegenen Auftragsbestand zurückzuführen.

Zudem bestätigen die ersten vorläufigen Zahlen die Erfüllung der Umsatzziele für das Geschäftsjahr 2017 von rund EUR 860 Mio. Das EBITDA im abgelaufenen Geschäftsjahr wird darüber hinaus bei über EUR 60 Mio. erwartet, womit die zuletzt aktualisierte Prognose übertroffen wird: Die S&T AG hatte am 9. November 2017 ihre für das Geschäftsjahr 2017 kommunizierte EBITDA-Prognose von über EUR 50 Mio. auf EUR 60. Mio. angehoben.

Der Geschäftsbericht 2017 der S&T AG wird am 29. März 2018 veröffentlicht.

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.07.18 17:55 V10.0.0-1