Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leiterplatten | 15 Januar 2018

Umsatzwachstum von 14% übertrifft die Erwartungen

Rekord-Auftragseingang von CHF 233 Mio. bei Cicor deutet auf Wachstum auch in 2018.
Cicor, ein in den Bereichen Leiterplatten, Mikroelektronik und EMS (Electronic Manufacturing Services) international tĂ€tiges Technologieunternehmen mit Sitz in Boudry (Schweiz), gibt bekannt, dass gemĂ€ĂŸ den vorlĂ€ufigen Zahlen sowohl im Auftragseingang als auch auf Umsatzstufe fĂŒr das GeschĂ€ftsjahr 2017 ein sehr erfreuliches Wachstum erzielt wurde. Mit einem vorlĂ€ufigen und noch ungeprĂŒften Rekord-Auftragseingang von rund CHF 233 Mio. fĂŒr 2017 konnte nicht nur der sehr gute Auftragseingang vom Vorjahr (2016: CHF 223.5 Mio.) nochmals ĂŒbertroffen werden, sondern auch ein sehr gesundes Book-to-Bill Ratio (VerhĂ€ltnis Auftragseingang zum Umsatz) von 1.08 erreicht werden. GemĂ€ĂŸ den vorlĂ€ufigen Zahlen entspricht der Umsatz fĂŒr das Gesamtjahr 2017 etwa CHF 216 Mio., womit ein Umsatzwachstum von ca. 14% erzielt wurde (ungeprĂŒft) (2016: CHF 189.5 Mio.). Mit einer Zuwachsrate von ĂŒber 20% fĂŒr 2017 war die AMS Division dabei herausragend. Basierend auf den vorlĂ€ufigen Umsatzzahlen ist die Cicor GeschĂ€ftsleitung zuversichtlich, dass die eigene Ergebnisprognose fĂŒr das Gesamtjahr 2017, nĂ€mlich eine operative Marge zu erzielen, die an die guten Ergebnisse von 2013 und 2014 anknĂŒpft, erreicht oder gar ĂŒbertroffen werden kann. Die endgĂŒltigen GeschĂ€ftszahlen fĂŒr das Jahr 2017 wird Cicor am 8. MĂ€rz 2018 veröffentlichen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.20 12:04 V12.2.3-2