Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© head off dreamstime.com Elektronikproduktion | 08 Januar 2018

Top25 der EMS-Dienstleister in Europa

Das jährliche Ranking der führenden EMS-Dienstleister in Europa (für 2016) wurde erneut von Unternehmen der Gruppe 1 (mit den Top3: Foxconn, Flex und Jabil) dominiert. Diese Gruppe konnte 2016 rund 44 Prozent des europäischen EMS-Marktes in Höhe von EUR 28,1 Milliarden auf sich vereinen.
RangUnternehmenLand
1FoxconnTaiwan
2FlexSingapur
3Jabil CircuitUSA
4ZollnerDeutschland
5VideotonUngarn
6ScanfilFinnland
7AsteelflashFrankreich
8NewaysNiederlande
9SanminaUSA
10EnicsSchweiz
11CelesticaKanada
12All CIRCUITSFrankreich
13éolaneFrankreich
14LACROIX ElectronicFrankreich
15Integrated Micro-ElectronicsPhilippinen
16KitronNorwegen
17BMK GruppeDeutschland
18LeesysDeutschland
19FideltronikPolen
20Kimball ElectronicUSA
21TQ-GruppeDeutschland
22MelecsÖsterreich
23ElemasterItalien
24KatekDeutschland
25PlexusUSA

Die deutsche Zollner-Gruppe blieb der führende (einheimische) europäische EMS-Dienstleister mit einem geschätzten Umsatz von EUR 1,04 Milliarden. Dieser wird zu 53 Prozent mit dem Inlandsgeschäft des Unternehmens erwirtschaftet. Das ungarische Unternehmen Videoton belegte den 5. Platz und war neben Fideltronik eines der beiden CEE-Unternehmen im Ranking.

Die Top 25 EMS-Dienstleister in Europa im Jahr 2016

Die Übernahme des schwedischen Unternehmens PartnerTech im Jahr 2015 hat die Position des finnischen Unternehmens Scanfil gestärkt. Dennoch wurden die Umsätze im Jahr 2016 durch die Neuausrichtung der Produktion (Werksschließungen und den Verkauf von Nebenaktivitäten eingeschcossen) innerhalb des Konzerns beeinflusst.

Das holländische Unternehmen Neways Electronics International ist von Platz 10 im Vorjahr auf Platz 8 aufgestiegen. Die Integration der deutschen Firma BuS Elektronik im Jahr 2014 wurde nun vollständig abschlossen und hat die allgemeine Marktposition im EMS-Bereich und insbesondere im wichtigen deutschen Markt und der Automobilbranche deutlich gestärkt.

Abgesehen von Eolane, das im Jahr 2016 geringfügig niedrigere europäische EMS-Umsätze verzeichnete, meldeten die anderen französischen Unternehmen im Ranking - Asteelflash, ALL CIRCUITS und LACROIX Electronics - steigende Umsätze.

Die nordamerikanischen Unternehmen Sanmina, Celestica, Kimball Electronics und Plexus verzeichneten im Jahresverlauf Zuwächse, ebenso wie das verbleibende außereuropäische Unternehmen im Ranking Integrated Micro-Electronics. Der philippinische Konzern meldete für 2016 einen Umsatzanstieg von 16 Prozent.

Reed Electronics Research

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.05.11 10:46 V9.5.4-2