Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© balint radu dreamstime.com Produkte | 12 Januar 2018

ST-Sensoren liefern Daten für Machine-Learning-Produkte von Qeexo

Qeexo, ein Entwickler von Machine-Learning- und KI-Lösungen fĂŒr Sensordaten, und STMicroelectronics, ein weltweit fĂŒhrender Halbleiterhersteller mit Kunden im gesamten Spektrum elektronischer Applikationen, gaben eine Zusammenarbeit bekannt, die auf eine weitere Beschleunigung der Integration der FingerSense-Technologie von Qeexo durch OEMs abzielt.
Das ist eine ProduktankĂŒndigung von STMicroelectronics & Qeexo. Allein der Emittent ist fĂŒr den Inhalt verantwortlich.
Die FingerSense-Plattform von Qeexo, die zwischen BerĂŒhrungen mit der Fingerspitze, dem Knöchel, dem Fingernagel oder einem Stift unterscheiden kann, wird bereits jetzt in mehr als 100 Millionen GerĂ€ten weltweit eingesetzt. Die proprietĂ€ren Machine-Learning-Algorithmen von FingerSense nutzen Sensordaten aus den FingerTip Multi-Touch-Screen-Controllern und MEMS-Sensorprodukten von STMicroelectronics, um den Nutzungskomfort von MobilgerĂ€ten deutlich zu erhöhen. DarĂŒber hinaus loten beide Unternehmen weitere Möglichkeiten aus, das Machine-Learning-Know-how von Qeexo mit den branchenfĂŒhrenden MEMS-Sensoren und Touch-Controllern von STMicroelectronics zu kombinieren.

„Die Sensoren von ST stellen die qualitativ extrem hochwertigen Daten zur VerfĂŒgung, die unsere Machine-Learning-Algorithmen zum Erstellen prĂ€ziser Vorhersagen benötigen. Durch unsere Zusammenarbeit mit ST machen wir es fĂŒr die OEMs zudem einfacher, die FingerSense-Technologie von Qeexo in Smartphones einzusetzen“, sagt Qeexo-CEO Sang Won Lee. „Gemeinsam mit ST werden wir modernste KI-Technologie nutzen, um jegliche Art von Datenproblemen unserer Kunden zu lösen.“

FingerSense ist die KI-gestĂŒtzte Touch-Plattform von Qeexo. Als weltweit einzige Lösung kann sie zwischen unterschiedlichen Touchscreen-Eingaben beispielsweise per Fingerspitze, Knöchel, Fingernagel oder Stift unterscheiden. Smartphone-OEMs können mithilfe von FingerSense neue Funktionen realisieren, die den Benutzern die AusfĂŒhrung von Aufgaben mit ihren Smartphones erleichtern. Mithilfe einfacher Gesten ebnet FingerSense den Weg zu verbesserten Screenshot-FĂ€higkeiten, robusteren Live-Screen-Recording-Tools sowie zum Schnellstart von Applikationen mittels Buchstabengesten.

„Die Tatsache, dass ST von Qeexo als bevorzugter Lieferant von Touchscreen-Controllern und MEMS-Sensoren fĂŒr FingerSense gewĂ€hlt wurde, untermauert unsere Rolle als Wegbereiter fĂŒr die Entwicklung innovativer Applikationen, die die Interaktion zwischen Mensch und Technik prĂ€gen“, erklĂ€rt Benedetto Vigna, President der Analog, MEMS and Sensors Group von STMicroelectronics. „Die ZusammenfĂŒhrung der zur Spitzenklasse zĂ€hlenden FĂ€higkeiten unserer neuesten Touch-Controller und MEMS-Sensoren mit den Machine-Learning-Algorithmen von Qeexo wird neue, verbesserte FĂ€higkeiten hervorbringen, kombiniert mit einem höheren Nutzungskomfort fĂŒr mobile Anwender.“

Erst kĂŒrzlich hatte ST eine neue Familie von Touchscreen-Controllern fĂŒr die nĂ€chste Generation von Smartphones mit flexiblen AMOLED-Displays im Format 19,5:9 vorgestellt. Die Bauelemente verbinden ein hohes Performance-Niveau mit UnterstĂŒtzung fĂŒr zusĂ€tzliche Features wie spezielle Rand-Interaktionen, Force-Touch-Erfassung, Multi-Touch-Sensing in Wasser und einen extrem stromsparenden Betrieb. Die FingerTip-Technologie bietet eine optimale Kombination aus geringem Stromverbrauch, kleinen Abmessungen und echter Multi-Touch-Performance in einem Single-Chip-Controller. Die dabei verwendete, leistungsfĂ€hige und dem neuesten Stand der Technik entsprechende Touch-Sensing-Engine kann nicht weniger als zehn FingerberĂŒhrungen auf einmal und mit kurzen Reaktionszeiten detektieren, klassifizieren und verfolgen.

Zu den von Qeexo eingesetzten MEMS-Inertialsensoren von ST gehört ein extrem wenig Strom verbrauchender und sehr prÀziser digitaler 3-Achsen-Beschleunigungssensor, kombiniert mit einem 6-Achsen-Inertialmodul bestehend aus einem 3-Achsen-Beschleunigungssensor und einem 3-Achsen-Gyroskop. Dieses Modul ist wegen seiner eingebauten digitalen Funktionen und seines extrem niedrigen Stromverbrauchs die bevorzugte Wahl vieler Hersteller von Android-Smartphones.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2