Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadi bojarsinov dreamstime.com Produkte | 28 Dezember 2017

Schnellere Markteinführung und geringe Kosten im NewSpace-Markt

Mit der ATmegaS64M1-MCU k├Ânnen Kunden ein Design mit einer Standard-MCU beginnen, bevor sie zu einer anschlusskompatiblen, qualifizierten, strahlungstoleranten Version ├╝bergehen.
Das ist eine Produktank├╝ndigung von Microchip. Allein der Emittent ist f├╝r den Inhalt verantwortlich.
Microchip k├╝ndigt einen neuen Mikrocontroller (MCU) an, der vorgeschriebene Strahlungstoleranz mit der kosteng├╝nstigen Entwicklung auf Basis von Standardbauelementen (COTS; Commercial-Off-The-Shelf) kombiniert. Der ATmegaS64M1 erf├╝llt die Anforderungen von NewSpace- und anderen kritischen Anwendungen in der Luft- und Raumfahrt, die eine schnellere Entwicklung und geringere Kosten erfordern.

Die Entwicklung strahlungsfester Systeme f├╝r Raumfahrtanwendungen geht ├╝blicherweise mit langen Vorlaufzeiten und hohen Kosten einher, um h├Âchste Zuverl├Ąssigkeit f├╝r mehrj├Ąhrige Missionen in einer rauen Umgebung zu erzielen.

Der ATmegaS64M1 ist die zweite 8-Bit megaAVR┬« MCU von Microchip, die einen COTS-zu-strahlungstoleranten Entwicklungsansatz verfolgt. Dieser basiert auf einem bew├Ąhrten Automotive-qualifizierten Baustein wie dem ATmega64M1 und erm├Âglicht anschlusskompatible Versionen in hochzuverl├Ąssigen Kunststoff- und raumfahrttauglichen Keramikgeh├Ąusen. Die Bausteine sind so ausgelegt, dass sie die folgenden Anforderungen hinsichtlich der Strahlungstoleranz erf├╝llen:
  • Vollst├Ąndig immun gegen Single-Event Latchup (SEL) bis 62 MeV.cm┬▓/mg
  • Keine Single-Event Functional Interrupts (SEFI), was die Speicherintegrit├Ąt sichert
  • Akkumulierte Total Ionizing Dose (TID) zwischen 20 bis 50 Krad(Si)
  • Single-Event-Upset-(SEU-)Charakterisierung f├╝r alle Funktionsbl├Âcke
Die neue MCU erg├Ąnzt den AtmegaS128, einen strahlungstoleranten Mikrocontroller, der bereits in zahlreiche kritische Weltraummissionen verbaut wurde, darunter eine Mars-Erkundung und eine Megakonstellation mit mehreren hundert LEO-Satelliten (Low Earth Orbit).

Die COTS-Version des Bausteins, Atmega64M1, kann zusammen mit seiner vollst├Ąndigen Entwicklungstoolkette einschlie├člich Entwicklungskits und Code-Konfigurator verwendet werden, um mit der Entwicklung von Hardware, Firmware und Software zu beginnen. Wenn das endg├╝ltige System f├╝r die Prototypen-Phase oder Fertigung bereitsteht, kann der COTS-Baustein durch den anschlusskompatiblen, strahlungstoleranten AtmegaS64M1 in einem 32-poligen Keramikgeh├Ąuse (QFP32) mit der gleichen Funktion wie der urspr├╝ngliche Baustein ersetzt werden. Dies f├╝hrt zu erheblichen Kosteneinsparungen, verk├╝rzt die Entwicklungsdauer und senkt die Risiken.

Der AtmegaS64M1 eignet sich f├╝r den weiten Betriebstemperaturbereich von -55 bis +125 ┬░C. Er ist die erste COTS-zu-strahlungstolerante MCU, die einen CAN-Bus (Controller Area Network), Digital-Analog-Wandler (DAC) und Motorsteuerungsfunktionen vereint. Damit eignet sich der Baustein f├╝r eine Vielzahl von Subsystemen wie Remote Terminal Controller, Datenverarbeitungsfunktionen f├╝r Satelliten, Konstellationen, Tr├Ągerraketen oder kritische Avionik-Anwendungen.

Um den Entwicklungsprozess zu vereinfachen und die Markteinf├╝hrung zu beschleunigen, bietet Microchip das komplette Entwicklungsboard STK 600 f├╝r den AtmegaS64M1 an, das die Entwicklung und das Schreiben von Code mit fortschrittlichen Funktionen f├╝r das Prototyping und Testen neuer Designs vereinfacht. Das Board wird von der integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) Atmel Studio und Softwarebibliotheken f├╝r Entwicklung und Debugging unterst├╝tzt.

Die neue MCU steht ab sofort als Muster und in Serienst├╝ckzahlen in vier Derivaten zur Verf├╝gung:
  • AtmegaS64M1-KH-E im Prototyp-QFP32-Keramikgeh├Ąuse
  • AtmegaS64M1-KH-MQ, weltraumtaugliches QFP32-Keramikgeh├Ąuse, QMLQ-qualifiziert
  • AtmegaS64M1-KH-SV,weltraumtaugliches QFP32-Keramikgeh├Ąuse, QMLV-qualifiziert
  • AtmegaS64M1-MD-HP im QFP32-Kunststoffgeh├Ąuse, AQEC-qualifiziert f├╝r hohe Zuverl├Ąssigkeit in der Serienfertigung
Weitere Information auf der Webseite von Microchip unter www.microchip.com/ATmegaS64M1
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.05 15:01 V11.10.4-2