Anzeige
Anzeige
© TONFUNK Gruppe (via Youtube) Elektronikproduktion | 27 November 2017

Tonfunk investiert weiter in Maschinenpark

Die Tonfunk-Gruppe investiert in die Qualit├Ątskontrolle. "Mit dem Takaya APT-1400F verf├╝gen wir jetzt ├╝ber das schnellste Flying Probe Testsystem weltweit", hei├čt es in einer Pressemitteilung.
Das System ist speziell f├╝r den Test von komplexen Baugruppen und gro├čen St├╝ckzahlen entwickelt worden. Anders als bisher arbeitet der neue Flying-Probe-Tester "nicht nur wesentlich schneller, es verf├╝gt durch ein integriertes Kamerasystem auch ├╝ber eine erweiterte optische Kontrolle". Diese erm├Âgliche kleinere Antastpunkte und eine Frequenzmessung. Das Takaya APT-1400F verf├╝gt ├╝ber sechs Flying Probes. Davon sind zwei Proben vertikal angebracht, welche Zugriffe auf Kontaktpunkten erm├Âglichen, die bisher nicht erreichbar waren. Au├čerdem kann das System zu hohe Bauteile 'umfahren'. Das Design des XY-Tisches ist der hohen Verfahrgeschwindigkeit der Pr├╝fnadeln sowie der neuen mechanischen Konstruktion der Achsen angepasst, hei├čt es weiter.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2