Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© scanrail dreamstime.com Elektronikproduktion | 07 November 2017

LS Cable & System baut Werk in Polen

LS Cable & System wird eine Tochterfirma (LS EV Poland) f├╝r die Batterieherstellung f├╝r Automotive-Kunden gr├╝nden. Der Sitz befinde sich in Dzier┼╝oni├│w, im S├╝dwesten Polens.
Das koreanische Unternehmen plant elektronischen Komponenten f├╝r Batterien von sowohl Elektrofahrzeugen also auch Autos mit Verbrennungsmotoren herzustellen. Die Fabrik werde f├╝r eine j├Ąhrliche Kapazit├Ąt von 200'000 Batterien ausgelegt sein.

Zu Beginn sollen Produkte an das LG Chem-Werk im nahe gelegenen Breslau (Wroc┼éaw) geliefert werden. In Zukunft wolle man sich auf die Belieferung europ├Ąischer Automobilhersteller konzentrieren. LS Cable & System investierte USD 18 Millionen in die neue Fabrik in der Sonderwirtschaftszone Dzier┼╝oni├│w und begann vor kurzem mit der Installation der Produktionsanlagen. Der Beginn der Produktion in der knapp 10'000m2 gro├čen Fabrik ist f├╝r 2019 ausgewiesen.

"Die Produktionstochter in Polen wurde als Br├╝ckenkopf f├╝r den Vorsto├č nach Europa gegr├╝ndet und ist Teil unserer globalen Standortstrategie", erkl├Ąrt Roe-Hyun Myung, Pr├Ąsident und CEO von LS Cable & System. "Wir erw├Ągen, unsere Investitionen im Bereich Optical Cables und Power Cables in Europa weiter auszubauen. LS Cable & System wird auch in Zukunft proaktiv investieren."

Das Werk in Dzier┼╝oni├│w wird f├╝r den koreanischen Kabelhersteller die erste Produktionsst├Ątte in Europa sein.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.12.12 02:03 V11.10.8-1