Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© arkadi bojarsinov dreamstime.com Produkte | 17 Oktober 2017

RZ/G-Linux-Plattform bietet Unterstützung für Linux-Entwickler im Embedded-Industriebereich

Renesas Electronics präsentiert seine Renesas RZ/G-Linux-Plattform mit industriegerechtem Linux®-Kernel für Civil Infrastructure Platform (CIP) Super Long-Term Support (SLTS).
Das ist eine Produktankündigung von Renesas Electronics Europe. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.
Mit diesem lassen sich Linux-basierte Embedded-Systeme über mehr als zehn Jahre unterstützen. Die neue Renesas RZ/G-Linux-Plattform umfasst ein verifiziertes Linux-Paket mit Cloud-Wartung und Entwicklungs-Optionen. Damit können Embedded-Entwickler Linux einfacher in hochleistungsfähiger Industrieausrüstung einsetzen. Durch den Support für extrem langfristige Linux-Kernel-Stabilität lassen sich die Wartungskosten jährlich potenziell um hunderttausende Euros senken. Zudem verringert die RZ/G-Linux-Plattform die Entwicklungszeiten sowie die Linux-Setup-Kosten für Industrieanlagen.

„Langfristige Wartung und Unterstützung ist entscheidend für die Sicherheit und Zuverlässigkeit, die Embedded-Systeme in Industrie- und Infrastruktur-Umgebungen bieten müssen“, erklärt Shigeki Kato, Vice President, Office Business Division, Renesas Electronics Corporation. „Mit dem CIP-SLTS-Kernel hat die Renesas RZ/G-Linux-Plattform einen beispiellos langen Wartungszeitraum. Dies erleichtert die langfristige Linux-Wartung erheblich und senkt die Design-Risiken für Embedded-Linux-Entwickler.“

„Renesas unterstützt bereits seit langem Linux und Open-Source-Software mit großem Engagement, und hat mit seinem Know-how im Rahmen der Entwicklung der neuen Renesas RZ/G-Linux-Plattform einen wertvollen Beitrag zum CIP-Projekt geleistet“, erläutert Mike Woster, Chief Operating Officer bei der Linux Foundation. „Wir freuen uns, dass diese Plattform weltweit Entwicklern zur Verfügung steht, um Linux in Industrieanwendungen weiter voranzubringen, die langfristige Wartung und hohe Zuverlässigkeit erfordern.“

Für Gerätehersteller ist die Wartung von Linux in Industrie- und zivilen Infrastrukturanwendungen eine besondere Herausforderung. Diese Anlagen benötigen meist Unterstützung über mehr als zehn Jahre, während der maximale Long-Term Support (LTS) für die Linux-Wartung nur rund zwei Jahre beträgt. Darüber hinaus erfordert Software in Industriequalität hohe Zuverlässigkeit, funktionale Sicherheit und Betriebssicherheit sowie Echtzeit- oder beinahe Echtzeit-Leistung. Für diese Anforderungen hat Renesas den CIP- SLTS-Kernel in seinem verifizierten RZ/G-Linux-Paket eingeführt und baut damit seine Führungsposition im Bereich industriegerechtem Linux weiter aus.

Die wichtigsten Features der RZ/G-Linux-Plattform

Verifiziertes Linux-Paket mit Unterstützung für den CIP-SLTS-Kernel

Die RZ/G-Linux-Plattform ist ein validiertes Linux-Paket, mit dem Anwender in einer stabilen Betriebsumgebung sofort mit ihren Entwicklungsarbeiten beginnen können. Das Paket enthält eine Reihe von Software-Komponenten wie den CIP-Linux-Kernel, ein Board Support Package (BSP), Multimedia-Funktionen (H.264 Codec, 3D-Grafik) ein Framework (Qt, HTML 5) für graphische Bedienerschnittstellen (GUIs) und Security-Funktionen. Renesas übernimmt die Wartung und das Versionsmanagement der Linux-Distribution, was die Kosten und den Aufwand der Anwender bei der Implementierung von langfristigen Linux-Lösungen für Industrieanwendungen erheblich senkt. Aktuell ist BSP-Support für die RZ/G1M-MPU verfügbar. Renesas plant zusätzliche Unterstützung weiterer Produkte aus der RZ/G1-MPU-Serie.

Entwicklungstools mit erhöhter Bedienerfreundlichkeit

Die RZ/G-Linux-Plattform richtet sich an neue Anwender, die von einem RTOS- oder einer Bare-Metal-Umgebung migrieren, sowie auch an erfahrene Nutzer von Embedded-Linux. Die Plattform bietet eine Cloud-Entwicklungsumgebung innerhalb des integrierten Software-Entwicklungstools Renesas e² studio. Damit erhalten Embedded-Programmierer die Möglichkeit, ihren Code auf Cloud-Servern zu schreiben und zu kompilieren, wo auch die Linux-Distribution und das BSP aktiv gewartet werden. Die RZ/G-Linux-Plattform minimiert zudem die Anzahl der Entwicklungsiterationen und verbessert die Benutzerproduktivität in allen Arbeitsphasen. Die Plattform enthält umfassende Werkzeuge für Code-Validierung und -Analyse, die eine proprietäre und umfassende Online-Datenbank nutzen. Die Tools unterstützen den Anwender bei der Ermittlung potentieller Fehlerquellen und geben während des Debuggings spezifische Fehlerbehebungsempfehlungen.

Ecosystem und Marketplace in Zusammenarbeit mit vielen führenden Technologie-Partnern

Der Renesas Marketplace ist eine zentrale Plattform, die Produktentwickler und Software-Partner mit der weltweit führenden Renesas Halbleiter- und Software-Infrastruktur zusammenbringt. Renesas Marketplace bietet Zugriff auf Soft- und Hardwarelösungen, die bereits für die Renesas RZ/G-Linux-Plattform verifiziert sind. Anwender können Security-Tools, Embedded-Vision-Bibliotheken und weitere Software kaufen und herunterladen. Um die RZ/G-Linux-Plattform weiter zu etablieren, baut Renesas die Community der Marketplace-Partner kontinuierlich aus und unterstützt wichtige Partnerunternehmen weltweit.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2018.11.15 17:25 V11.9.0-2