Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemein | 04 Juni 2007

BMWi fördert Messeteilnahme junger, innovativer Unternehmen auf Productronica 2007

Mit dem Ziel, jungen innovativen Unternehmen bestmögliche Chancen zur Vermarktung ihrer Produkte auf dem Weltmarkt zu bieten, fördert das Bundesministerium fĂŒr Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgewĂ€hlte deutsche Leitmessen.
Im Bereich der Elektronikfertigung erhielt die Productronica 2007, Weltleitmesse der Elektronikfertigung, als einzige in diesem High-Tech-Bereich den Zuschlag des BMWi. Die Messe findet vom 13. bis 16. November 2007 auf dem GelĂ€nde der Neuen Messe MĂŒnchen statt. Sie prĂ€sentiert als einzige Veranstaltung weltweit das gesamte Spektrum der Elektronikfertigung und versammelt die internationalen MarktfĂŒhrer der Branche. Interessierte Unternehmen mĂŒssen sich bis 14. September 2007 bei der Messe MĂŒnchen fĂŒr den geförderten Gemeinschaftsstand anmelden. Bestandteil der Anmeldung ist ein Bewilligungsantrag fĂŒr die Förderung der Messeteilnahme. Wird der Antrag bewilligt, so werden 80 Prozent oder bis zu 7.500 Euro der Kosten des Messeauftritts vom BMWi erstattet. Eine Förderung fĂŒr die Teilnahme an der Productronica 2007 können rechtlich selbstĂ€ndige, junge innovative Unternehmen mit produkt- und verfahrensmĂ€ĂŸigen Neuentwicklungen erhalten, die ihren Sitz und GeschĂ€ftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland haben. Weitere Voraussetzungen sind, dass sie weniger als 50 Mitarbeiter beschĂ€ftigen, ĂŒber eine Jahresbilanzsumme oder einen Jahresumsatz von maximal 10 Mio. Euro verfĂŒgen und nicht lĂ€nger als zehn Jahre auf dem Markt aktiv sind. Messeanmeldung und Förderantrag mĂŒssen spĂ€testens acht Wochen vor Messebeginn vorliegen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-1