Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© bakhtiarzein dreamstime.com Elektronikproduktion | 25 April 2017

KI als industrielle Lösungen von ABB und IBM

ABB und IBM wollen – in einer strategischen Zusammenarbeit – Lösungen im Bereich IoT entwicklen.
Die ersten beiden gemeinsamen Industrielösungen von ABB Ability und Watson sollen kognitive Erkenntnisse in Echtzeit für die Produktion und Smart Grids liefern. „Diese leistungsstarke Kombination stellt wirklich die nächste Stufe der Industrietechnologie dar. Sie geht über die aktuellen angeschlossenen Systeme hinaus, die lediglich Daten sammeln, und ermöglicht Industriebetriebe und Maschinen, die Daten für die Erfassung von zentralen Informationen, für die Analyse und Optimierung nutzen. So können Massnahmen ergriffen werden, die bei Kunden aus der Industrie die Anlagenverfügbarkeit, Schnelligkeit und Rendite verbessern“, erklärt Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB. „Diese bedeutende Zusammenarbeit mit ABB ermöglicht Watson eine noch stärkere Einbindung in industrielle Anwendungen – von der Fertigung über die Energieversorgung bis hin zum Transportsektor und zu anderen Bereichen“, so Ginni Rometty, Chairman, Präsident und CEO von IBM.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.19 01:06 V12.2.0-2