Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Elektronikproduktion | 22 März 2017

KSM erhält mobiles System von Thales

Die Kommando Spezialkräfte Marine (KSM) der deutschen Bundeswehr erhielt die mobile Version des Kleinwaffentrainers Sagittarius Evolution von Thales.

Nach der Auslieferung des Systems an die KSK in Calw zu Beginn des vergangenen Jahres ist dies die zweite mobile Version der Thales Simulationsplattform, die im Einsatz ist. Das System ist eine Weiterentwicklung der AGSHP (Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/ Panzerabwehrhandwaffen), das in der Deutschen Bundeswehr zum Einsatz kommt. Neben dem KSM wird auch das in Eckernförde stationierte Seebataillon (SeeBtl) den Simulator nutzen. Das System ermöglicht sowohl die Handhabung der Brandschutzanlage als auch das Training mit verschiedenen Munitionstypen und kann bedarfsorientiert für spezialisierte Kräfte mit spezifischen Trainingsszenarien, Netzwerksystemen und Bewegungsplattformen ausgerüstet werden, um die Durchführung eines noch realistischeren Trainings zu gewährleisten. Das mobile System ist die bisher kleinste Version der Thales Simulationsplattform für Handwaffen, Sagittarius Evolution. Es verfügt über eine drahtlose Instruktorstation auf einem Notebook und ermöglicht das Training von zwei Auszubildenden gleichzeitig. Es ist in gehärteten Rollcontainern installiert und kann von zwei Personen innerhalb von 15 Minuten aufgestellt werden.
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2