Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© firaxissmooke dreamstime.com Elektronikproduktion | 15 März 2017

Elektroindustrie mit gelungenem Start ins Jahr 2017

​Die deutsche Elektroindustrie ist mit einem Auftragsplus in das neue Jahr gestartet.

Die Bestellungen lagen im Januar 2017 um 7,0 Prozent über denen des entsprechenden Vorjahresmonats, der zwei Arbeitstage weniger hatte. Die Inlandsaufträge stiegen um 7,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, die Aufträge aus dem Ausland um 6,9 Prozent. „Während die Kunden aus der Eurozone ihre Bestellungen im Januar um satte 14,5 Prozent erhöhten, fiel der Zuwachs bei den Orders aus Drittländern mit plus 2,7 Prozent moderater aus“, sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Mit EUR 14,5 Mrd. wuchs der Umsatz der deutschen Elektroindustrie im Januar 2017 um 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Inlandsumsatz zog um 12,0 Prozent auf EUR 7,0 Mrd. an und der Auslandsumsatz um 15,3 Prozent auf EUR 7,5 Mrd. Die Geschäfte mit Kunden aus dem Euroraum brachten eine Erlössteigerung um 15,7 Prozent auf EUR 2,8 Mrd. und der Umsatz mit Drittländern erhöhte sich um 15,1 Prozent auf EUR 4,7 Mrd.
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1