Anzeige
Anzeige
Anzeige
© hmd Elektronikproduktion | 09 Januar 2017

Neue Nokias sind in China erhältlich

Nachdem exklusive Lizenzrechte fĂŒr die Marke Nokia gewĂ€hrt wurden, hat HMD Global Oy nun das erste Nokia-Smartphone - das Nokia 6 -in China auf den Markt gebracht.
Mit ĂŒber 552 Millionen Smartphone-Nutzern in China (2016), eine Zahl, die voraussichtlich bis Ende 2017 auf mehr als 593 Millionen anwachsen wird, ist China ein strategisch wichtiger Markt. Wenn man Eindruck machen will. Arto Nummela, CEO von HMD Global: "Vor kurzem haben wir HMD Global auf der internationalen BĂŒhne bekanntgemacht. Von Anfang an haben wir gesagt, dass wir schnell reagieren werden, um uns eine Position als Spieler in der Smartphone-Kategorie zu erarbeiten. Wir wollen Produkte schaffen, welche den BedĂŒrfnissen der Verbraucher wirklich gerecht werden. Das Nokia 6 ist das Ergebnis dieser Arbeit. Ein attraktives Handset mit außergewöhnlicher Haltbarkeit, Unterhaltungs- und Display-Features." Nestor Xu, VizeprĂ€sident Greater China bei HMD Global, fĂŒgt an: "China ist der grĂ¶ĂŸte und wettbewerbsfĂ€higste Smartphone-Markt der Welt. Es ist kein Zufall, dass wir beschlossen haben, unser erstes Android-GerĂ€t mit einem langfristigen Partner nach China zu bringen. JD.com ist bekannt fĂŒr seinen Kundenstamm, viele Jahre an die Marke Nokia geglaubt und Millionen von unseren Produkten an chinesische Kunden verkauft." Das neue Smartphone wird von Foxconn hergestellt.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2