Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© productware Elektronikproduktion | 09 Dezember 2016

productware investiert in Rework-System

Die productware GmbH, ein EMS-Unternehmen mit Sitz im Rhein-Main-Gebiet, hat ihre Reparaturmöglichkeiten um ein professionelles Rework-System für alle SMDs erweitert.
Mit dem Ersa HR 600/2 Hybrid-Rework-System können Bauteile automatisch entlötet, neu platziert und wieder gelötet werden. Das Rework-System verkürzt Reparatur- und Durchlaufzeiten und gewährleistet durch sein Closed-Loop-Verfahren einen sicheren Reparaturprozess. Reine Reparaturdienstleistungen sind ebenfalls möglich.

„Die Hauptmotivation für die Investition in ein Highend-SMD-Rework-System waren eine deutlich schnellere Reaktion bei Reparaturbedarfen und dementsprechend schnellere Reparaturzeiten bei gleichzeitig kleinen Regelschleifen, minimierten administrativen Aufwendungen und dem Entfall von Wegezeiten und Kosten wie sie bei Reparaturen außer Haus entstehen“, erklärt Peter Luckner-Piecha, Gruppenleiter Prüffeld der productware. „Besonders die direkte Reparatur beziehungsweise der Austausch defekter Bauteile nach der messtechnischen Fehlerlokalisation ist ein entscheidender Vorteil gegenüber dem Reworking außer Haus. Dadurch entstehen keine Wartezeiten mehr und der Reparaturerfolg kann sehr zeitnah, direkt nach der Reparatur überprüft und bewertet werden. Dies macht Instandsetzungen defekter Baugruppen deutlich besser planbar."

Kommentare

Kritische Kommentare sind erlaubt und auch erwünscht. Diskussionen sind willkommen. Beschimpfungen, Beleidigungen und rassistische / homophobe und verletzende Äusserungen sind nicht erlaubt und werden entfernt.
Weiterführende Erläuterungen finden Sie hier.
Weitere Nachrichten
2018.06.15 00:12 V9.6.1-2