Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© alphaspirit dreamstime.com Elektronikproduktion | 28 November 2016

Nistec investiert in Produktionsanlagen

Die Nistec-Gruppe hat zusätzliche Investitionen in neue Maschinen für ihre Montage- und Produktionsanlagen in Petach Tikva, Maalot und Katzrin (Israel) getätigt.

Die Gesamtinvestitionssumme für die fünf neuen Maschinen liegt bei NIS 3 Millionen (rund EUR 729'000). So werden voraussichtlich im April 2017 zwei neue Siplace-Bestückautomaten im Nistec-Werk in Petach Tikva den Betrieb aufnehmen. Zudem erwarb Nistec 3 Router-Maschinen von Elite Automation (Taiwan), welche - ebenfalls Anfang 2017 - in den Werken in Petach Tikva, Maalot und Katzrin installiert werden sollen. "Wir wollen mit modernen Maschinen an der Spitze stehen und so die Bedürfnisse unserer Kunden in der Gegenwart und in der Zukunft optimal bedienen zu können" erklärt Yitzhak Nissan, CEO der Nistec Group. "Daher unternehmen wir die nötigen und erforderlichen Schritte, um kompatible technologische Lösungen zu bieten. So können wir es unseren Kunden ermöglichen, die eigene Entwicklung auf höchstem Niveau voranzutreiben."
Weitere Nachrichten
2019.12.12 10:59 V14.8.5-2