Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Melecs Elektronikproduktion | 18 November 2016

Melecs erweitert Elektronikwerk Siegendorf

Elektronikdienstleister Melecs feiert den Spatenstich zur Erweiterung des Melecs Elektronikwerkes in Siegendorf.

Der Standort wird bis zum Sommer 2017 um ca. 1000m² ausgebaut. Der moderne Zubau schafft genügend Büro- und Sozialflächen, um das Unternehmenswachstum der nächsten Jahre im Hinblick auf die geplante Mitarbeiterentwicklung abdecken zu können. Neben den Büroerweiterungen werden auch die Logistikflächen optimiert und erweitert. Diese Investition von 2,5 Mio Euro in die Firmenzentrale von Melecs EWS stellt einmal mehr ein Bekenntnis zum Standort Österreich dar. Mit aktuell 192 Mio Euro Umsatz und 1000 Mitarbeitern haben sich das Volumen und die Mitarbeiteranzahl seit Gründung von Melecs im Jahr 2009 verdoppelt, insbesondere der Bereich R&D ist von 5 auf 80 Mitarbeiter gewachsen. Zuletzt wurde im Juni 2016 ein neues Werk in Wuxi/China eröffnet, um die Bedarfe des asiatischen Marktes abzudecken. Weiters wurde der Produktionsbereich des Werkes in Györ/Ungarn von 2.700m² auf 4.200m² vergrößert. ----- Bildtext: v.l.n.r. Siegendorfer Bürgermeister Mag. Rainer Porics, Melecs CFO Ernst Mayrhofer, Melecs CEO Friedrich Pressl, Melecs COO Bernhard Pulferer
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1