Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© tesla Elektronikproduktion | 19 Oktober 2016

Tesla und Panasonic kooperieren bei Solarzellen

Tesla und Panasonic wollen künftig die Zusammenarbeit bei der Photovoltaik- und Modulproduktion intensivieren.

Tesla Motors kündigte in einer Pressemitteilung an, dass man die Zusammenarbeit mit dem Batterielieferanten Panasonic weiter intensivieren wolle. Man werde künftig gemeinsam in Buffalo (New York) Solarzellen und Solarpanele fertigen. Der Produktionsstart ist für 2017 vorgesehen. Im Rahmen dieser Vereinbarung, die von der Zustimmung der Aktionäre zu Teslas Übernahme von SolarCity abhängig ist, wird Panasonic Solarzellen und Ökostrom-Module fertigen. Im Gegenzug unterzeichnet Tesla eine langfristige Kaufvereinbarung. Tesla Motors hatte das Ökostromunternehmen SolarCity erst im August 2016 für USD 2,6 Milliarden übernommen. Der Abschluss des Mergers steht jedoch noch aus.
Weitere Nachrichten
2019.08.06 20:55 V14.1.1-2