Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Zollner Elektronikproduktion | 19 Oktober 2016

Erfolgreiche NADCAP-Akkreditierung

Die Zollner Elektronik AG hat ihre Kernprozesse an den deutschen Standorten für Luftfahrt und Verteidigung Altenmarkt III und Untergschwandt gemäß den strengen NADCAP-Standards für die Produktion von bestückten Leiterplatten (AC 7120_D) akkreditieren lassen.

NADCAP steht für 'National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program'8. Damit wurde ein für diese Branche bedeutender Qualitätsstandard erfüllt. Während des Audits konnte das Team nachweisen, dass für die jeweiligen Engineering- und Fertigungsprozesse (z. B. CAD/CAM, SMT, THT, Lackierung, Lötung) anforderungsgerechte Abläufe und Verfahren dokumentiert sind und diese in der täglichen Praxis gelebt werden, heißt es in einer Pressemitteilung. In Europa gibt es neben Zollner derzeit nur sehr wenige EMS-Unternehmen, welche diesen Standard offiziell bestätigt haben. Die Akkreditierung der Produktionsprozesse nach den hohen Anforderungen von NADCAP ist neben der Luftfahrtnorm EN 9100 eine weitere wichtige Säule zur nachhaltigen Qualitätssteigerung und Erfüllung der künftigen Branchenanforderungen. ----- Foto: v. l. Martin Eisenhart, Andreas Kunzmann, Axel Bräuning, Matthias Heller, Hans-Jürgen Ederer, Manfred Kienberger, Matthias Zeidler, Don Grimley (NADCAP-Auditor), Werner Maurer
Weitere Nachrichten
2019.06.25 20:13 V13.3.22-1