Anzeige
Anzeige
Anzeige
© blackberry Elektronikproduktion | 10 Oktober 2016

Blackberry baut keine Handys mehr

Das kanadische Unternehmen wird Entwicklung von Hardware einzustellen und sich in Zukunft auf Partner verlassen, schreibt John Chen in einem Blog-Post.
"Letzte Woche haben wir einige strategische Entwicklungen fĂŒr unser Mobility-Solutions-GeschĂ€ft angekĂŒndigt. Bei Blackberry geht es nicht mehr um Smartphones, sondern um 'das Smart im Phone'. Das bedeutet, dass wir uns auf die Entwicklung und die Lizenzierung unserer GerĂ€tesoftware und die Marke Blackberry konzentrieren. Wir beenden die Entwicklung unserer Hardware und werden diese vollstĂ€ndig an Partner abgeben", schreibt Chen weiter. Er erklĂ€rt, dass, durch diese Strategie und die Lizensierung, auch weiterhin Blackberry-GerĂ€te auf den Markt kommen werden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.15 09:57 V12.1.1-2