Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Maximator Elektronikproduktion | 14 September 2016

Neues Maximator-Dienstleistungszentrum in Shanghai eingeweiht

Die Maximator GmbH mit Sitz in Nordhausen hat ihr neues Dienstleistungszentrum in Chinas bedeutendster Industriestadt Shanghai eröffnet.

Das Dienstleistungszentrum ist ein gut ausgestattetes Prüfcenter für Hochdruckprüfungen technischer Apparaturen. Das Zentrum soll die weltweit operierende Maximator-Gruppe zugleich noch enger mit dem asiatischen Markt verbinden. Bislang unterhielt die Maximator GmbH zwei derartige Prüflabore, eines in Deutschland und das andere in den USA. Die dort durchgeführten Impulsdruckprüfungen, Druck- und Berstdruckprüfungen und Autofrettage-Dienstleistungen gehören auch zum breiten Spektrum dessen, was das neue Maximator Customer Center (MCC) in Shanghai offeriert. Es bietet Kunden u.a. die Option, Leistungsparameter und Qualitätsmerkmale ihrer Produkte bereits in der Prototyp-Phase durch entsprechende Hochdruckprüfungen unter realen Bedingungen ermitteln zu lassen. Eingeweiht wurde das neue Maximator-Dienstleistungszentrum im Rahmen einer zweitägigen Eröffnungsveranstaltung, der mehr als 60 Vertreter von über 30 Firmen beiwohnten. Ebenso waren Delegierte der Maximator-Organisationen Singapur, Japan und Korea zugegen. In Anwesenheit von Yu Hongdong, Geschäftsführer von Maximator Shanghai, und David Choo, Leiter von Maximator Far East (Singapur), unterstrich der Maximator-Geschäftsführer Henning Willig dabei die rasante positive Entwicklung der chinesischen Dependance von Maximator seit ihrer Gründung im Dezember 2004. Das neue MCC stelle für das Unternehmen „einen weiteren wichtigen Schritt dar, um noch näher bei unseren asiatischen Kunden zu sein und sie mit unseren Dienstleistungen nachhaltig zu unterstützen“. Nach den Worten von MCC-Managing Director Daniel Chen umfasst das Leistungsspektrum des neuen Dienstleistungszentrums u.a. Lebensdauer-Impulsdruckprüfungen bis zu 5.000 bar bei 25 Hz, Druck- und Berstprüfungen bis zu 15.000 bar, einen Autofrettageservice bis zu 15.000 bar und Prüfungen unter Tempe-ratureinfluss für Automotiv- und Kunststoffkomponenten. Derzeit seien bei Maximator Shanghai über 110 Mitarbeiter beschäftigt, in fünf weiteren chinesischen Städten würden Zweigbüros unterhalten.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.10.11 15:09 V14.5.0-1