Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Essemtec Elektronikproduktion | 31 August 2016

mk-messtechnik GmbH entscheidet sich für Essemtec

Als erstes deutsches Unternehmen hat sich die mk-messtechnik GmbH aus Notzingen fĂŒr eine FOX, die neueste BestĂŒckungsmaschine von Essemtec, entschieden.
Weitere „FĂŒchse“ tummeln sich bereits in der Schweiz oder machen sich bereit fĂŒr ihre Reisen, beispielsweise nach Italien, Belgien oder auch in die USA und die Tschechische Republik. Die mk-messtechnik GmbH stellt seit ĂŒber 15 Jahren hochwertige Überwachungs-gerĂ€te fĂŒr Laboranwendungen in allen Bereichen der elektromagnetischen VertrĂ€glichkeit her. In diesem Ă€usserst komplexen Feld setzt das Unternehmen auf eine hohe Fertigungstiefe. „Die hohe Fertigungstiefe hat zwei Vorteile“, erklĂ€rt Herr Kull, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der mk-messtechnik GmbH, „zum einen können wir so sicherstellen, dass unsere Produkte unseren hohen QualitĂ€tsanforderungen entsprechen und zum anderen können wir extrem flexibel auf KundenwĂŒnsche und Sonderanforderungen eingehen. Das wissen unsere Kunden zu schĂ€tzen.“ Um eben diese FlexibilitĂ€t weiter auszubauen hat sich die mk-messtechnik GmbH als eines der ersten Unternehmen fĂŒr die Anschaffung der brandneuen und vielseitigen Essemtec FOX BestĂŒckungsmaschine entschieden. Die flinke Maschine kann mit bis zu 180 Feedern gerĂŒstet werden und erlaubt somit den Einsatz eines hohen Bauteilspektrums. Zudem kann das Platzwunder, welches mit gerade einmal einem Quadratmeter StandflĂ€che auskommt, dispensen und direkt anschliessend Bauteile platzieren - alles ohne UmrĂŒstung. So werden clever zwei Prozesse auf einer Maschine durchgefĂŒhrt. Letzen Endes waren Einsparungen auch ein entscheidender Punkt fĂŒr die Anschaffung der FOX bei der mk-messtechnik GmbH.
Anzeige
Anzeige
Artikel die Sie interessant finden könnten
Weitere Nachrichten
2019.02.19 15:52 V12.2.2-1